„Festung Europa“: Prager Erklärung im Wortlaut

Wie PI bereits berichtete haben sich am vergangenen Wochenende Delegierte aus 14 europäischen Ländern auf Einladung der Partei Úsvit-Národní koalice, vertreten durch Marek Cernoch, und des Bloku proti islámu zu einer Konferenz in Prag/Roztoky getroffen. Dieses Treffen war äußerst professionell vorbereitet, lieferte Simultan-Dolmetschung für die einzelnen Landessprachen und verlief in angenehmer konstruktiver Atmosphäre.

Da sich die politische Situation in den osteuropäischen Ländern deutlich von Westeuropa unterscheidet, gab es zum einen ein großes Medienecho und zum anderen keinerlei Angriffe von linksgerichteten Organisationen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einer Pressekonferenz. Dabei verlas Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling folgende Erklärung:

UNWELCOME titelt das Time Magazin mit einem Foto von PEGIDA in Dresden. Ja, UNWELCOME ist die Dresdner Antwort auf die erfolgreiche STOP THE BOATS Kampagne der Australier. Die übrigens auch ihre Seegrenzen schützen können, Frau Merkel!

Dresden ist das Zentrum des Widerstands in Deutschland. Seit fast 15 Monaten demonstrieren dort JEDEN MONTAG Tausende von Menschen gegen Merkels Asylpolitik und die damit verbundene Islamisierung des europäischen Kontinents. Merkel hat allein im letzten Jahr für 1,1 Milionen REGISTRIERTE Asylanten in Deutschland gesorgt. Dazu kommen die NichtRegistrierten und der Familiennachzug in unbekannter Größenordnung. Gut 800.000 sind unqualifizierte, überwiegend muslimische Männer. Merkel züchtet einen massiven Männerüberschuss heran. Erste Hochrechnungen zeigen, dass es in 2016 sogar noch mehr werden. Das ist eine Katastrophe. Und es ist ein Bevölkerungsaustausch. Nur ein Bruchteil dieser Leute wird sich in den Arbeitsmarkt integrieren können.

Merkel zeigt allen anderen EU Nationen wie es NICHT funktioniert. Damit hat Merkel Deutschland innerhalb Europas isoliert. Die Politik der Deutschen Bundesregierung ist gescheitert. Merkel ist gescheitert. Merkel vertritt NICHT die Mehrheit der Deutschen.

Den Völkern Europas bleiben nur zwei Möglichkeiten: Unterwerfung oder Aufstand. Wir hier aus den internationalen Orga-Teams gehören zu denen, die den Kampf für die Freiheit und den Erhalt der vielfältigen und bunten Kulturen Europas aufnehmen.

Dieser Widerstand muss JETZT erfolgen und kann nur im Zusammenschluss aller islam- und asylkritischen Bürgerbewegungen und Parteien in Europa gelingen. Dazu können Sie, liebe Vertreter der internationalen Presse, sehr viel beitragen, indem sie objektiv berichten. Die deutschen Medien berichten regierungstreu und sind Teil der Probleme, vor denen wir stehen.

Wir haben es in Deutschland mit massiven Rechtsbrüchen, mit Gesinnungsterror, Denunziation, Willkür und mit staatlich geförderten linksextremen Schlägertruppen, also WIEDER mit faschistischem Terror und diktatorischen Strukturen zu tun. Auch deshalb wollen wir die Aufmerksamkeit der internationalen Beobachter auf Deutschland lenken.

Wir laden alle europäischen Patrioten ein, am Samstag, dem 6. Februar in Dresden gegen die Merkel-Regierungspolitik Gesicht zu zeigen. Lutz Bachmann wird als PEGIDA Gründer die Deutsche Veranstaltung in Dresden leiten.
Mein Team Kollege Siegfried Däbritz wird an dem Tag in Bratislawa sprechen und ich freue mich sehr auf Polen und werde in Warschau sprechen.

Vielen Dank!

Mit der Unterzeichnung der PRAGER DEKLARATION, wurde ein großer Schritt in Sachen europäischer Zusammenarbeit getan! Die FORTRESS EUROPE (FESTUNG EUROPA) ist gegründet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.