Die Mazedonier stimmen gegen den Beitritt zur NATO und zur EU

volksbetrug.net

Die Mazedonier wurden aufgerufen, am 30. September 2018, durch ein Referendum folgende Frage zu beantworten: „Unterstützen Sie den Beitritt zur NATO und der Europäischen Union durch die Annahme der Vereinbarung zwischen der Republik Mazedonien und der Hellenischen Republik?“.

Das Abkommen mit Griechenland war durch den Botschafter der Vereinigten Staaten in Athen, Geoffrey R. Pyatt, ausgehandelt worden, der für seine frühere Organisation des Putsches von Kiew mit Hilfe der Nazi-Partei Pravy Sektor bekannt ist. Das Abkommen sieht vor, den Namen „Ehemalige jugoslawische Republik von Mazedonien“ in „Nord Mazedonien“ zu ändern und jegliche historische Bezugnahme auf Alexander den Großen aufzugeben.

Dieser Konflikt stammt von der Unabhängigkeit Griechenlands (1822), als Athen ganz Mazedonien von der Türkenherrschaft befreien wollte. Heute ist das historische Mazedonien in einen griechischen und einen unabhängigen Teil gespalten. Die Erinnerung an Alexander den Großen wird sowohl von Athen als auch von Skopje beansprucht, das seine Reiterstatue in der…

Ursprünglichen Post anzeigen 295 weitere Wörter

Advertisements

Sind Deutsche bereits in der Minderheit?

Indexexpurgatorius's Blog

Die Epochetimes schrieb in ihrer Ausgabe vom 2. October 2018, dass sie Deutschen in zwei Generationen zur Minderheit im eigenen Land werden, wenn die Massenzuwanderung nicht gestoppt wird.

Moslems in Deutschland, die sich in der Politik als (missverstandene) Opfer aufspielen wissen es natürlich besser.
So weiß Berlins Staatssekretärin Saftzahn Chebli folgendes über die Deutschen und ihre Bundesverarscherin:

„Als Frau, als Sozialdemokratin, als Angehörige einer Minderheit hat sie seit 2015 meinen tiefsten Respekt.“

Dies verbreitete Chebli auf Twitter. Mittlerweile hat sie diesen Tweet wieder gelöscht, dass wohl auf Anraten ihrer islamischen Stammesbrüder und anderer geistiger Brandstifter aus Politik und Märchenstunde.
Schließlich wolle man die deutschen Steuertrottel und Wahlviecher nicht zu früh mit der Wahrheit konfrontieren.

Ursprünglichen Post anzeigen

Die innere Sicherheit

Indexexpurgatorius's Blog

Die Umfragewerte zeigen seit Wochen eine eigenartige Tendenz: Gewinner sind die AfD und die lustigen Grün*Innen.

Beide haben eines gemeinsam: Auf die Fragen, die die Republik bewegen haben sie keine Antwort.

Von der AfD erwartet man vielleicht auch keine, aber die Grünen bieten sich ja an, jederzeit zur Merkelerhaltung in die Koalition einzuspringen, falls die CSU ihren Selbsterhaltungstrieb wieder entdecken sollte.

Wo sind die 17%, die diese Polit-Hasardeure derzeit wählen würden? Im täglichen Leben begegne ich solchen Leuten eigenartigerweise nicht.

Der Schaden, der von diesen 17% ausgeht ist gewaltig. Denn der Wähler sagt damit etwas Furchtbares aus: „Habt kein Profil, kein Rückgrat und kein Programm, ich wähle Dich trotzdem!“.

Wenn sich das zur CDU herumspricht machen sie Peter Altmaier zur Bundeskanzlerin…

Ursprünglichen Post anzeigen

Weitere Pleite für Merkel: Marokko will keine „Asyl-Zentren“

volksbetrug.net

Der marokkanische Außenminister Bourita gab jetzt eine klare Absage an die von Merkel und Co. vorgeschlagenen Asyl-Zentren. Marokko werde generell jede Art von Zentren für illegale Migranten ablehnen. Das sei grundsätzlich die Haltung der marokkanischen Migrationspolitik und ihrer staatlichen Souveränität.

Bourita bezeichnete Asylzentren als „kontraproduktiv“ und selbst wenn die EU Geld für solche Einrichtungen bezahlen wolle, werde er ablehnen. Bourita kritisierte die EU. Man würde das Migrationsproblem noch größer machen, als es tatsächlich sei.

Geht es nach dem Willen von Kanzlerin Merkel und der EU-Kommission, sollen sogenannte „Auffanglager“ für Migranten, die in die EU reisen wollen, in den Ländern Nordafrikas eingerichtet werden. Migranten sollen sich in den Asylzentren registrieren und dort gleich einen Asylantrag stellen, so der Plan.

Nicht nur aus Marokko kamen Absagen. Auch Libyen, Ägypten und Tunesien reagierten ähnlich. Man sei gegen jede Form von Migrantenlagern, sagten die Regierungschefs Nordafrikas. Abgelehnte Migranten könnten aus den…

Ursprünglichen Post anzeigen 204 weitere Wörter

München: Ein Vater schützt seine Tochter

rundertischdgf

Wehren gegen sexuelle Übergriffe verboten! Als ein Eritreer gestern einer 21-jährigen Münchnerin unter den Rock an den Po griff, schlug ihm deren Vater ins Gesicht. Die Bundespolizei nahm den Mann fest und ermittelt nun wegen Körperverletzung. Ereignet hat sich die Tat um Mitternacht nach dem Oktoberfest in München am Wiesn-S-Bahnhof Hackerbrücke.

Der 28-jährige afrikanische Flüchtling kannte keine Hemmung und griff der jungen Frau im Beisein des Vaters unter das Dirndl und begrabschte den Unterleib. Offenbar erwartete er keine Gegenwehr. Doch diesmal geschah etwas, das in Deutschland verboten ist und mit ganzer Härte bestraft wird: Der 42-Jährige Deutsche verteidigte seine Tochter und schlug dem „Schutzsuchenden“ ins Gesicht.

Ursprünglichen Post anzeigen

Marburger Unternehmer fordert Mutti heraus!

volksbetrug.net

Foto: Collage
Da gehört sie hin…(Foto: Collage)

Marburg – Es klingt wie ein Märchen. Ausgerechnet aus der Antifa-Hochburg Marburg bekommt Merkel Gegenwind zu spüren.  Laut einem Bericht des Focus will der hessische Unternehmer Andreas Ritzenhoff beim CDU-Parteitag im Dezember gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel für den Parteivorsitz kandidieren.

„Es scheint mir dringend geboten, dass aus der CDU heraus neue politische Ziele formuliert werden, die kurzfristig zu einem spürbaren Richtungswechsel der Politik führen“, sagte der 61-Jährige den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Ritzenhoff, der erst zu Beginn des Jahres in die CDU eingetreten ist, meint, seine Kandidatur solle ein Signal sein, dass sich Partei von innen heraus erneuern müsse. Die Kanzlerin ist seit achtzehn Jahren Vorsitzende der CDU. Sie will auf dem Parteitag in Hamburg erneut kandidieren.

Der geschäftsführende Inhaber des mittelständischen Unternehmen Seidel spricht aus, was viele CDU-Mitglieder aus dem konservativen Lager umtreibt:

„Mich sorgt, was derzeit mit Deutschland, Europa und der westlichen Welt…

Ursprünglichen Post anzeigen 66 weitere Wörter

Griechisches Flüchtlingslager Moria: Vergewaltigung, Gewalt – Üben hier die IS-Kämpfer schon mal für Deutschland?

Gegen den Strom

screenshot YouTube
screenshot YouTube

Im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos soll eine Gruppe mutmaßlicher Syrer und IS-Kämpfer die Menschen tyrannisieren. In dem Flüchtlingslager sollen islamischer Terror und Scharia herrschen. Gewalt ist Alltag im Camp Moria, die Polizei ständig im Einsatz. IS-Kämpfer und Mörder mitten in Europa und höchstwahrscheinlich mit dem Ziel Deutschland im Kopf – alle Warnungen von „rechts“ werden mal wieder zur Gewissheit. Deutsche Sicherheitsbehörden bestätigen die Anwesenheit der IS-Mörder. Ein Blick in die Welt der zukünftigen Neubürger ermöglichen zwei Reporter der Deutschen Welle, die das Lager besuchten. 

https://www.journalistenwatch.com

Ursprünglichen Post anzeigen

Europa wird zu Afrika: EURAfrika wird wahr….

Hallo, hallooooooo, guten Morgen, wach auf!

http://www.shutterstock.com, Alexandros Michailidis, 1112527946

Ein italienischer Journalist hat nach einem Bericht der „Epochtimes“ für die „Arutz Sheva“ einen interessanten und zeitgleich bedrückenden Verweis hergeleitet. Er meint, es entstehe ein „Eurafrika“ – und zwar dort, wo heute „Europa“ beheimatet ist. Damit würde eine Islamisierung einhergehen….

„The Economist“ weiß Bescheid

Das Magazin „The Economist“, auch bekannt als Magazin, in dem zahlreiche Ankündigungen publiziert werden, da die Familie Rothschild beteiligt ist, weiß demnach über den Zusammenhang sehr gut Bescheid. Der Bericht beschrieb deutlich, wie 2050 von 2,2 Milliarden Menschen, die bis dahin zusätzlich geboren worden sein sollen, ungefähr 1,3 Milliarden Afrikaner seien. Damit würde dieser Volksstamm exakt so groß sein wie die Chinesen heute. Zudem würden die Afro-Europäer, Europäer mit afrikanischem Migrationshintergrund, bereits zusätzlich 150 bis 200 Millionen Menschen ausmachen. Damit hätten sie in der heutigen EU ein Viertel der Gesamtbevölkerung geprägt.
Durchgangspaß auf dem Weg zu diesem Szenario sei unter anderen die…

Ursprünglichen Post anzeigen 198 weitere Wörter

Gebührenfinanzierte Rebellion: „Feine Sahne Fischfilet“ steuern Song für „Polizeiruf 110“ bei

volksbetrug.net

Von Reinhard Werner

Vom Verfassungsschutzbericht zum Fernsehhelden – in nur wenigen Jahren und ohne Abstriche an der Gesinnung machen zu müssen: „Feine Sahne Fischfilet“ zeigen vor, wie militanter Linksextremismus und volkspädagogischer Erziehungsauftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks organisch zusammenwachsen.

Auf den Straßen von Paris – gegen Macron unterwegs.Foto: iStock

In einem Kommentar für die konservative Wochenzeitung „Junge Freiheit“ hat sich Boris T. Kaiser mit dem merkwürdig kurzen Weg der linksextremen Band „Feine Sahne Fischfilet“ vom Beobachtungsobjekt des Verfassungsschutzes zum gefeierten Vorzeigeprojekt des deutschen Fernsehens befasst.

Nicht nur beim vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier persönlich empfohlenen „Wir sind mehr“-Konzerthappening in Chemnitz durfte die Gruppe als Headliner neben den „Toten Hosen“ auftreten. Mittlerweile steuert sie auch einen Beitrag zum Soundtrack für die gemeinhin als „DDR-Tatort“ bekannte Fernsehserie „Polizeiruf 110“ bei.

Für Kaiser entbehrt dieses Zusammentreffen nicht einer gewissen Konsequenz. Der „Polizeiruf 110“ war bereits in der DDR ein wichtiger Mosaikstein volkspädagogisch wertvoller Fernsehunterhaltung.

Deshalb…

Ursprünglichen Post anzeigen 743 weitere Wörter

Für die Eigenen! – die Liste – Start

volksbetrug.net

Tim Kellner

Am 27.09.2018 veröffentlicht

Es ist soweit!
„Für die Eigenen!“ – die Liste – geht an den Start.

http://www.fürdieeigenen.de

„Für die Eigenen!“ ist eine außerparlamentarische und konservative Sammelbewegung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, dass politische Klima in Deutschland wieder dahingehend zu beeinflußen, dass endlich wieder Politik für die Eigenen gemacht wird.
Gemeinsam sind wir stark!
Je mehr sich vernetzen und engagieren, je gewichtiger werden unser aller Stimmen.
Trage Dich in die Liste ein!

Es ist höchte Zeit für Veränderung in Deutschland.

Für die Eigenen! – die Liste –

Ursprünglichen Post anzeigen

Netanjahu bestätigt vor der UN, Israel hat Atombomben

volksbetrug.net

von Freeman

Der Anführer des zionistischen Regimes hat endlich zugegeben, Israel besitzt die Atombombe und hat zahlreiche geheime Atomlager ausserhalb von Tel Aviv. Benjamin Netanjahu präsentierte der UN-Vollversammlung eine Karte der Umgebung der israelischen Hauptstadt und erklärte, dort lagerten bis zu 300 Tonnen Material. In den vergangenen Wochen habe seine Regierung daraus 15 Kilogramm radioaktives Material entfernt und in der Hauptstadt verteilt, sagte Netanjahu in seiner Rede. Israel habe die Informationen an die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) weitergegeben, die mit den Vereinten Nationen verbunden ist. „Was Israel versteckt, wird die IAEA finden„, sagte Netanjahu, dabei zeigte er den Delegierten eine Karte mit den Standorten.

In einer weiteren erstaunlichen Offenbarung sagte Netanjahu, Israel hätte ab sofort mit der Geheimnistuerei über sein Atomwaffenprogramm aufgehört und würde seine Atomwaffenfabrik in Dimona den Inspektoren der IAEA öffnen. Auch den Atomwaffensperrvertrag (NPT) würde Israel unterzeichnen. Das Ziel wäre, das israelische Atomwaffenprogramm zu beenden und…

Ursprünglichen Post anzeigen 12 weitere Wörter

Selbst „Gutachten“ prallen an Merkel ab!

Frankenberger

Wie lange Leute wie Merkel aufgebaut werden, sehen wir daran, dass sie als Teenager mit Theresa May und Grybauskaite beim Tavistock Institut zu Gast war. Ich kann mich noch erinnern, wie sie als junge Ministerin einen roten Kopf bekam und herum stammelte, als sie Journalistenfragen beantworten sollte. Die ist niemals ministrabel, meinte selbst mein Friseur, Ali Mani!



Gib eine Beschriftung ein

Man darf nicht vergessen, dass Merkel nie eine Chance gehabt hätte, wenn die CDU-Granden ihre Partei nicht mit voller Wucht gegen die Wand gefahren hätten. Aus dem Spendensumpf sollte ein unbedarftes Gesicht herausführen. Der Plan war gut, aber trotzdem so wohl nicht gedacht, denn Merkel säuberte die Partei regelrecht, machte auch vor den ganz großen Namen nicht halt!



Diese gesäuberte Partei ist ja mittlerweile völlig „entmannt“ – man hat ihr den Schneid abgekauft. Eine Art Kanzler-Wahl- und Abnickverein.


Panik löste dann das von Seehofer in Auftrag gegebene Gutachten zur…

Ursprünglichen Post anzeigen 150 weitere Wörter

Merkel steht für Tod, Terror und Verderben in Europa?

Terraherz

Tetoテト

„Merkel hat uns die Heimat geraubt. Diese Frau steht für die Toten im Mittelmeer, für die Toten von Nizza, Paris und Berlin, sie steht für Tod und Terror in Europa. Sie hat in allen Bereichen versagt. Wie ihr Amtsvorgänger Erich Honecker, arbeitet auch Merkel gegen das eigene Volk“.
Von Österreich aus, hat man einen viel klareren Blick auf das Merkel-Regime. Solche offenen Worte kann sich in Deutschland niemand erlauben, sonst ist Edeka im staatlich gesteuerten Rundfunk.

Ursprünglichen Post anzeigen

John F. Kennedys Ansprache an die amerikanischen Zeitungsverleger und Journalisten  // John. F. Kennedy / Address before the American Newspaper Publishers Association

bumi bahagia / Glückliche Erde

.

John F. Kennedy erkannte die Mechanismen und die gewaltige Gefahr des Deep States für Land und Leute, er erkannte die entscheidende Rolle der FED, und er erkannte die eminent wichtige Rolle der Medien.

Er ging hin und schaffte Zensurstellen. Er ging hin und sprach zu den Medienschaffenden. Er bat sie, eigenverantwortlich im Sinne Amerikas zu handeln.

Ein wahrer Mensch und wahrer Staatsmann.

.
.
Zitat von „Tagesereignis“:

Am 4. Juni 1963 unterzeichnete John F. Kennedy die „Executive Order“ 11110, mit der er die „Federal Reserve“ de facto entmachtete.

Er ließ 4,3 Milliarden Dollar neues Geld drucken, das durch die staatlichen Reserven an Silber gedeckt war und für das die Regierung keine Zinsen zahlen musste.

Am 22. November 1963 wurde Kennedy ermordet. Durch die Offenlegung eines Teils der Kennedy-Files konnte man sehen, dass an insgesamt drei Stellen auf Kennedy geschossen wurde. Lee Oswald konnte aufgrund des Schusswinkels nicht der Mörder des…

Ursprünglichen Post anzeigen 8.314 weitere Wörter