Monat: April 2017

Muslimische Migranten greifen einen Bus in Frankreich an, rufen Allahu Akbar und fakeln den Bus ab

Werbeanzeigen

Facebook räumt Desinformation durch Regierungen ein

Gegen den Strom

geschrieben am 30/04/2017   http://uncut-news.ch/

Facebook hat erstmals eingeräumt, dass es staatlich unterstützte Versuche gibt, das weltgrößte Onlinenetzwerk als Instrument zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung zu missbrauchen. In einem Analysepapier erklärte die Sicherheitsabteilung unter anderem, dass mit Hilfe gefälschter Profile bestimmte Meinungen und zum Teil auch Falschinformationen in den Vordergrund gerückt werden sollen.

Das Onlinenetzwerk versicherte, dass es konsequent dagegen vorgehen werde. So sei Facebook zuletzt gegen 30.000 gefälschte Profile in Frankreich vorgegangen.

Der Text ist die bisher ausführlichste Stellungnahme von Facebook nach der Kritik an der Ausbreitung gefälschter Nachrichten im US-Präsidentschaftswahlkampf im vergangenen Jahr.

„Bürger müssen selbst unterscheiden“

Das Onlinenetzwerk erklärte, dass sowohl Regierungen als auch andere Gruppen versuchten, über die Plattform mit unlauteren Mitteln die öffentliche Debatte zu beeinflussen. 

Zugleich wurde in dem Papier die bisherige Position bekräftigt, dass das Ausmaß der festgestellten „Informationsoperationen“ im Wahlkampf gemessen an der gesamten Aktivität zu politischen Themen „statistisch sehr gering“ gewesen…

Ursprünglichen Post anzeigen 51 weitere Wörter

Marionetten der Hochfinanz ..

volksbetrug.net

Was haben sie alle gejubelt, als der scheinbare Wechsel, weg vom Establishment hin zu
Donald Trump endlich Gewissheit geworden war. Leider entpuppt sich die große Hoffnung
bereits nach 100 Tagen als Trugschluss. Es wird immer deutlicher, dass Onkel Donald
doch wieder nur eine Marionette des Großkapitals ist, welches aus der City of London
über die Wallstreet in New York die ganze Finanz-Welt regiert.

Es wäre für jeden möglich gewesen, die Zusammenhänge vorher zu erkennen. Ein Blick
auf die Herkunft und die Geschäftsverbindungen von Trump gibt schnelle Auskunft, zu
welchem Lager dieser Mann gehört. Die Versuche, sich Trumps handeln schön zu reden,
erscheinen vor dem Hintergrund der letzten Tage und Wochen eher fatal und stümperhaft,
denn als logisch. Und ohne Logik ergeben diese Spekulationen für mich keinen Sinn.

Skepsis gegenüber Trump ist durchaus angebracht.

Ähnliches kann man derzeit in Frankreich beobachten. Auch dort wird ein Kandidat der
Eliten in Stellung gebracht…

Ursprünglichen Post anzeigen 178 weitere Wörter

Bürgermeister nennt seine Einwohner „Arschlöcher“

Indexexpurgatorius's Blog

Der Bürgermeister von Annezin Daniel Delomez hat die Einwohner seiner Stadt „Arschlöcher“ genannt und seinen Rücktritt angekündigt. Denn bei der ersten Runde der Präsidentenwahl hatten sie Marine Le Pen gewählt.

„Ich habe mich geärgert, dass so viele Leute den FN gewählt haben“, zitiert Le Parisien den Bürgermeister. „Ich bin 70 Jahre alt und seit neuen Jahren Bürgermeister“, so Daniel Delomez.

Marine Le Pen hat versprochen, die Franzosen im Falle ihres Wahlsieges über die EU-Mitgliedschaft ihres Landes abstimmen zu lassen. Zudem will sie in Frankreich die innere Sicherheit wiederherstellen, nachdem es mehrere Terroranschläge gegeben hatte die Ausschreitungen anhalten.
Das Überleben Frankreichs stehe auf dem Spiel.

Ursprünglichen Post anzeigen

Heiko Schrang zum Redeverbot bei GEZ-Boykott: „Es ist an Zeit, uns von den ewigen Grabenkämpfen zu verabschieden“

Gegen den Strom

Die prominenten Gegner der GEZ-Zwangsgebühren, Olaf Kretschmann und Heiko Schrang, Autor von „Die GEZ-Lüge“, wurden nicht durch die Veranstalter von GEZ-Boykott eingeladen. Sie gelten als Persona non grata und es wird nicht gewünscht, dass sie dort erscheinen.
Foto: Screenshot Heiko Schrang
Gegen die Erhebung von GEZ-Zwangsgebühren wird zum Samstag, dem 29. April, auf der Plattform von GEZ-/Online-Boykott zu einer großen Demonstration in Berlin aufgerufen: „Seit Jahren geht das Angebot des öffentlich-rechtlichen Rundfunks weit über eine mediale Grundversorgung hinaus. Die Finanzierung des nicht notwendigen und überdimensionierten öffentlich-rechtlichen Rundfunks durch Zwang muss ein Ende haben. Zusammen werden wir diese Ungerechtigkeit für immer beenden. Wir sehen uns in Berlin am 29. April 2017.“ René Ketterer Kleinsteuber, Betreiber der Plattform GEZ-/Online-Boykott.de

Erstaunlich jedoch ist, dass in den deutschen Print- und Online-Medien bisher kein einziger Hinweis oder Artikel über die Veranstaltung und ihre Inhalte zu finden ist.

Außerdem…

Ursprünglichen Post anzeigen 662 weitere Wörter

Studie: Je länger sich Migranten in Europa aufhalten, desto mehrr desintegrieren sie sich

volksbetrug.net

Arbeit haram!

Eine neue norwegische Studie ergab, dass sich die Schere zwischen Norwegern und im Ausland geborenen Personen umso mehr weitet, je länger die Migranten im Land leben. Von Viriginia Hale für www.Breitbart.com, 27. April 2017

Forscher des Gagnar Frisch Zentrums für Wirtschaftsforschung entdeckten „ermutigende Zeichen hinsichtlich der Arbeitsmarktintegration in der Anfangsphase nach der Aufnahme von Migranten“.

Nach einem Zeitraum von 5-10 Jahren aber, so der Bericht, „dreht sich der Integrationsprozess um und die Beschäftigungsschere zwischen Einwanderern und Einheimischen weite sich und Einwanderer werden zunehmend sozialhilfeabhängig“. Knut Roed, ein leitender Forscher am Frisch Zentrum sagte:

„Im Grunde waren wir sehr überrascht von den Ergebnissen, da die Unterschiede zwischen Norwegern und Einwanderern über die Zeit eigentlich kleiner werden sollten, je länger sie in Norwegen leben. Wir fanden aber heraus, dass das Gegenteil zutrifft.“

Norwegens Minister für Einwanderung und Integration Per Sandberg sagte, der Regierung seien die im Bericht dargestellten Probleme…

Ursprünglichen Post anzeigen 215 weitere Wörter

Französischer Bürgermeister leugnet Islamisierung nicht: 2.000€ Strafe

volksbetrug.net

Von Hermann

„Dass man in der Klasse 91% Muslime hat, ist ein Problem“, so sinngemäß die Aussage des Bürgermeisters von Beziers, Robert Ménard, die ihn schließlich 2.000 € kosten soll. „In one of the classrooms in my town centre, 91 per cent of children are Muslim. Obviously this is a problem“, lautete die Aussage, die er im Zuge einer TV-Diskussion von sich gab.

Weiters postete er ein Bild einer Schulklasse von 1970, auf dem weiße Kinder zu sehen sind, und belegt nach eigenen Aussagen so die „Verschwörungstheorie“, nach der das französische Volk Stück für Stück ersetzt werden soll.

Nachdem er verurteilt wurde sagte der Politiker: „Ich habe die Situation in meiner Stadt beschrieben, es ist kein wertendes Urteil, sondern ein Fakt. Es ist das, was ich sehe.“

Quelle: http://unser-mitteleuropa.com

http://www.journalalternativemedien.info/politik/franzoesischer-buergermeister-leugnet-islamisierung-nicht-2-000e-strafe/


Ursprünglichen Post anzeigen

Widerstand : Deutschland pennt – Aber nicht in Sachsen

volksbetrug.net

„Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle
Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

Das Recht zum Widerstand richtet sich vor allem gegen staatliche Organe selber,
die versuchen, durch politische Entscheidungen (Gesetze, Maßnahmen) die gegebene
Verfassungsordnung außer Kraft zu setzen, zu beseitigen oder umzustürzen.

Ursprünglichen Post anzeigen

Soldat als Asylbetrüger und Terrorist?

Indexexpurgatorius's Blog

Ja ich bin Bundeswehrsoldat ein toller Typ, und ich hab mein Vaterland so furchtbar lieb…


Dies soll der 28 jährige Oberleutnant sein, der einen Asylantrag stellte und Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz bezog.

Er soll der Sohn eines Litauers und einer Deutschen sein und den Medien nach heißt er Franco A.
Gestern erzählten die Medien noch von einem Oberleutnant Peter B. (lt. Bild).

Peter B. war scheinbar schon 2006 als Salafist aktiv, jedenfalls gibt es einen Welt Artikel von 2012 zu einem Peter B. aus Ulm.

Das ZDF erzählte am 27.04.2017 die nächste Räuberpistole und unterstellte, dass der Oberleutnant nicht nur ein Asylbetrüger ist, sondern auch noch einen Anschlag plante um diesen Asylanten anzulasten.

Glaubt wirklich noch einer diesen medialen Scheiß?
-2 Verschiedene Identitäten, die nichts mit einander zutun haben
– ein fremdenfeindlicher Hintergrund
– Attentat im Namen von Allah dem bombigen

und weitere Ungereimtheiten wie zeitgleiche Stationierung in Österreich und…

Ursprünglichen Post anzeigen 33 weitere Wörter

Schauspielerin Heißenberg: Merkel hat dem deutschen Volk einen nicht wieder gut zu machenden Schaden zugefügt

philosophia perennis

(David Berger) „Unzensuriert“ – das in Österreich gegründete Onlinemagazin startet nun auch mit einer bundesdeutschen Ausgabe. Und legt gleich mit einem exklusiven Interview mit der ebenso attraktiven wie politisch versierten Schauspielerin Silvana Heißenberg los.

Heißenberg ist ganz vielen noch durch ihre Rollen in den Serien „Einsatz in Köln“ oder „Auf Streife“ bekannt. Viele wunderten sich dann, warum die beliebte Schauspielerin auf einmal u.a. in diesen Serien nicht mehr zu sehen war. So unglaublich wie es klingen mag, so brutal realistisch ist es heute:

Heißenberg hatte es sich erlaubt, Kritik an der gegenwärtigen Regierung, an Angela Merkel und deren Migrationspolitik zu üben. So schrieb sie etwa auf Facebook:

„Verschließe ich meine Haustüre, weil ich die Menschen draußen hasse? Nein! Ich verschließe sie, weil ich die Menschen drinnen liebe, sie mir wichtig sind, und ich sie schützen möchte. Aus diesem Grund haben Türen Schlösser und Staaten Grenzen.“

Heißenberg hat eine ähnliche…

Ursprünglichen Post anzeigen 507 weitere Wörter

Österreich: Ein Schulbuch bedroht das Abendland

In Wien gibt es Irritationen wegen einer Schulbuch-Zeichnung. In einer städtischen Szenerie ist neben einer Apotheke, einem Kino und einem Spielplatz auch eine Moschee auf dem Bild zu sehen. Darüber die Überschrift „Mehmets Weg zur Schule“. Viele im Abendland fragen empört: „Wo bleibt eine christliche Kirche?“. Johann Gudenus, Vizebürgermeister der Stadt Wien und stellvertretender Bundesparteiobmann der FPÖ, erzählt warum er das Bild in dem österreichischen Schulbuch geändert wünscht. Doch die Befragten auf den Wiener Straßen stehen dem Ganzen mit betonter Gelassenheit gegenüber. Mehr auf: https://deutsch.rt.com/

Macron in seinem Heimatort ausgebuht – Le Pen gefeiert

In Emmanuel Macrons Heimatort Amiens streiken die Arbeiter des US-Unternehmens Whirlpool. Die Produktion soll aus Kostengründen nach Polen verlagert werden. Der Präsidentschaftskandidat Macron war in der Stadt zugegen, einen Besuch bei den Streikenden hatte er jedoch nicht eingeplant. Diesen Umstand nutzte seine Konkurrentin Marine Le Pen, zeigte Präsenz und setzte damit Macron unter Zugzwang. Mit verheerendem Ergebnis für den ehemaligen Banker.
Mehr auf: https://deutsch.rt.com/

Irland: 54% der Jugend zur Aufruhr gegen Regierung bereit…in der BRiD sind es wohl 0,54%, weil man dafür das Smartfon weglegen müsste!??

Volksverrat.com - Der Satireblog zum menschenverachtenden und grundgesetzwidrigen Umgang der J(M)obcenter mit in Not geratenen Menschen! Leute fangt endlich an euch zu wehren gegen den ganzen rot-olivgrünen, linksradikalen Dreck, der zur Zeit über das "Biodeutsche Volk" ausgegossen wird! Ca. 12.000 Menschen bei AfD "Groß"demonstration in Berlin - Gerade mal 0,2% aller AFD-Wähler haben es nach Berlin geschafft...? Die Linksradikalen lachen euch ja schon aus, der Hooton-Plan ist doch schon längst durch, Freunde...bleibt einfach weiter auf den Sofas sitzen und guckt weiter schön brav Formel 1 (Fußball WM ist ja auch bald :0), trinkt noch ein paar Bierchen, Muddin Merkel wird's schon richten...DIE SCHAFFT ES - EUCH GARANTIERT AB!

In Irland sind über die Hälfte aller jungen Leute bereit, sich an einem Aufstand gegen die Regierung zu beteiligen. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage der Europäischen Rundfunkunion, wie die Zeitung „The Independent“ berichtet.

Würde in den nächsten Tagen oder Monaten ein massiver Aufruhr gegen Irlands Regierung ausbrechen, würden 54 Prozent der 18- bis 34-Jährigen daran teilnehmen, so das Befragungsergebnis laut dem Blatt.

Insgesamt haben 20.000 irische Bürger an der Umfrage teilgenommen. 45 Prozent erklärten, den Politikern zu misstrauen. 56 Prozent gaben an, kein Vertrauen in die Kirche zu haben. Auch die irische Polizei genieße bei den jungen Menschen des Landes kein großes Vertrauen, heißt es.

https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20170427315539205-irland-jugend-bereit-gegen-regierung-zu-kaempfen/

Ursprünglichen Post anzeigen

Der falsche Weg – EU-Siedlungspolitik

Viel Spass im System

Ursprünglichen Post anzeigen 471 weitere Wörter

Deutschland überstellt 2017 kaum Migranten in andere Schengen-Staaten – doch nimmt Tausende von anderen EU-Ländern zurück

Gegen den Strom

Deutschland schiebt fast keine Mirganten innerhalb des Schengen-Raums ab. Im ersten Quartal dieses Jahres wurden nur 1.344 von 16.631 Flüchtlingen in andere Schengen-Staaten abgeschoben. In 2016 wurden nur 7,1 Prozent der ausreisepflichtigen Migranten tatsächlich ausgewiesen.
Migranten in Ungarn. Foto: ANDREJ ISAKOVIC/AFP/Getty Images

Deutschland bringt auch im Jahr 2017 kaum Migranten in andere europäische Staaten zurück. Das belegen Zahlen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), die der „Welt“ vorliegen. Demnach hat die Bundesrepublik im ersten Quartal dieses Jahres 16.631 sogenannte Übernahmeersuchen an Mitgliedsstaaten im Rahmen des Dublin-Verfahrens gestellt.

Im selben Zeitraum seien nur 1.344 Migranten in andere Schengen-Staaten abgeschoben worden. Das entspricht einer Quote von 8,1 Prozent. Eine Verbesserung zum Jahr 2016 ist damit bisher nicht eingetreten: Im Vorjahreszeitraum wurden seitens Deutschland 10.747 Übernahme-Ersuchen gestellt; 924 waren erfolgreich (8,6 Prozent).

Während des gesamten vergangenen Jahres wollte Deutschland 55.690 Flüchtlinge in…

Ursprünglichen Post anzeigen 220 weitere Wörter