Marburger Unternehmer fordert Mutti heraus!

volksbetrug.net

Foto: Collage
Da gehört sie hin…(Foto: Collage)

Marburg – Es klingt wie ein Märchen. Ausgerechnet aus der Antifa-Hochburg Marburg bekommt Merkel Gegenwind zu spüren.  Laut einem Bericht des Focus will der hessische Unternehmer Andreas Ritzenhoff beim CDU-Parteitag im Dezember gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel für den Parteivorsitz kandidieren.

„Es scheint mir dringend geboten, dass aus der CDU heraus neue politische Ziele formuliert werden, die kurzfristig zu einem spürbaren Richtungswechsel der Politik führen“, sagte der 61-Jährige den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Ritzenhoff, der erst zu Beginn des Jahres in die CDU eingetreten ist, meint, seine Kandidatur solle ein Signal sein, dass sich Partei von innen heraus erneuern müsse. Die Kanzlerin ist seit achtzehn Jahren Vorsitzende der CDU. Sie will auf dem Parteitag in Hamburg erneut kandidieren.

Der geschäftsführende Inhaber des mittelständischen Unternehmen Seidel spricht aus, was viele CDU-Mitglieder aus dem konservativen Lager umtreibt:

„Mich sorgt, was derzeit mit Deutschland, Europa und der westlichen Welt…

Ursprünglichen Post anzeigen 66 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.