Araber terrorisieren Leipzig – Straßenbahn gesteinigt

volksbetrug.net

Solche Bilder kannte man bisher nur aus den Niederlanden. Dort taucht das
Phänomen gesteinigter Busse und Straßenbahnen immer wieder auf.

In Leipzig zerstörten marodierende Araberbanden eine Straßenbahn.

Das ist Merkel-Deutschland, wie es leibt und wohl nicht mehr allzu lange lebt.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Kommentar

  1. warum zum teufel noch mal werden diese barbaren immer wieder auf freien fuß gesetzt. deutsche werden wegen nicht bezahlter fernsehgebühren gnadenlos inhaftiert. merkel und ihre mittäter wußten genau was sie taten. das sind die folgen einer wahnsinnigen kanzlerin und ihrer gefolgsleute. schuld aber sind auch jene die ernsthaft ihren wahn stoppen könnten . psychater,psycholgen, politiker. seehofer der eunuch hat viel gestänkert um dann doch wieder in merkels arsch zu kriechen.der kontinent ist dem untergang geweiht, und das wahlvolk hats immer noch nicht begriffen.
    diese angeblich traumatisierten hilfe und schutzsuchenden machen aber eher den eindruck einer besatzungsmacht. europa verliert wohl einen krieg den es nicht führte, wir wurden den wilden horden vorgeworfen wie den krokodilen zum fraß.
    warum steht kein general oder polizeiboß auf und erklärt sich dazu berufen das volk zu schützen.das alles ist auch das ergebnis der politischen inzucht bis in die verfassungsgerichtshöfe.die löffeln alle aus der selben schüßel.
    jetzt ist es schon sehr spät, jetzt kann es nur noch um schadensbegrenzung gehen,die NGOs gehören entmachtet,denn die haben sich zur laus im pelz entwickeltderen vertreter und macher werden immer frecher mit ihren forderungen und agressiver ..sehr viele,leider zu viele verdienen an der invasionprächtig mit.unser leben ist denen nichts mehr wertunsere werte gehen den bach runter,
    es war ja offensichtlich was da auf uns zukommt.nur durch das kriminelle handeln ( gesetzesbrüche am laufendem band ) der verräterischen und gierigen elitären war das aber möglich.die gehören unerbittlich abgestraft. zuerst abwählen, dann vors gericht.auf hartz IV gesetzt und enteignet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s