Day: 20. April 2017

Mehrfach straffälliger Asylbewerber entlassen, kein Haftplatz frei

Indexexpurgatorius's Blog

Die Mail der Sachbearbeiterin klingt alarmierend: „Ich bekomme ihn nicht in Abschiebehaft. Es ist zum Verzweifeln.“

Es geht um einen abgelehnten und ausreisepflichtigen Asylbewerber, der mit Beschluss des Amtsgerichtes Gotha abgeschoben werden sollte. Offenbar hatte sich der Mann der Abschiebung entzogen, denn er wurde in Leverkusen aufgegriffen von der dortigen Ausländerbehörde.

Von dort erging die Mitteilung an eine Ausländerbehörde in Thüringen, dass der Mann in den umliegenden Abschiebehafteinrichtungen nicht in Gewahrsam genommen werden kann, weil die Anstalten restlos belegt sind. Im 300 Kilometer von Leverkusen entfernten Pforzheim hätte der Mann indes aufgenommen werden können – wenn die Zentrale Schubeinheit den Transport hätte absichern können. Weil das aber – davon erfuhr das Thüringer Landesverwaltungsamt in einer Mail Anfang April – nicht realisierbar war, musste der Mann aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden; die Sachbearbeiterin, die das Landesverwaltungsamt darüber informierte, verweist in ihrer Mail noch darauf, dass es sich bei dem Albaner um…

Ursprünglichen Post anzeigen 104 weitere Wörter

Fünfzehnjahrestief: Die Grünen brechen von 14 auf 6 Prozent ein

Gegen den Strom

Von 14 auf 6 Prozent in nicht einmal einem Jahr. Sowohl in der neuen INSA- wie auch in der Forsa-Umfrage fallen die Grünen auf ein Fünfzehnjahrestief. Auch die SPD verliert weiter. CDU/CSU und Die Linke können minimal zulegen. Die FDP unverändert, AfD weiter stabil auf Platz 3.
 SPD, Grüne und Die Linke - Was könnte eine rot-rot-grüne Koalition für Deutschland bedeuten? Ein Planspiel. Foto: epochtimes/ghetty Images

Nicht einmal ein Jahr ist es her, da standen die Grünen bei INSA und Forsa, aber auch bei Emnid, Forschungsgruppe Wahlen und Infratest dimap bei der Sonntagsfrage für die Bundestagswahl „Wen würden Sie wählen, wenn nächsten Sonntag Wahlen wären?“ noch bei 14 Prozent. Ja, vor sechs Jahren kamen sie bei Forsa zeitweise sogar auf Werte von bis zu 28 Prozent. Von solchen Zahlen können Bündnis 90/Die Grünen, wie sie offiziell heißen, nur noch träumen. Seither geht es nämlich kontinuierlich bergab wie bei keiner anderen Partei…

Ursprünglichen Post anzeigen 590 weitere Wörter

Brief an die amerikanischen Soldaten und an alle anderen Soldaten ebenfalls!

die Geschichten einer Kraeutermume...

Brief an die amerikanischen Soldaten und an alle anderen Soldaten ebenfalls

Mit Bestürzung mußte ich erfahren, das nun amerikanische Bodentruppen an der Ostgrenze Polens und fast allen Ländern dieser Erde – also meilenweit entfernt von eurer Heimat, stationiert sind und werden.

Ihr, die wie immer behauptet wird, traditionelle amerikanische Werte verteidigt,seid diejenigen, die gegen alle christlichen Gebote verstoßen!


Nehmen wir das sechste Gebot: DU sollst nicht töten!


Die Realität sieht anders aus.
Ihr seid es, die denTod, dieZerstörungbringen, in Länder, welche bis datofriedlich gelebthaben. Ihrseid es, die dasRecht eines jeden Menschen, friedlich nebeneinander zu leben, zu arbeiten, sich wohl zu fühlen buchstäblich mit Füßen treten.
Nun beschwörtIhr und Eure Vorgesetzten im Auftrage einer Regierung, die weder Euer Wohl, noch das Wohl der Menschheit im Sinne hat, einen neuen Weltkriegherauf.
Es ist Euer Handeln, das Handeln jedes Einzelnen von…

Ursprünglichen Post anzeigen 255 weitere Wörter

Die Wahrheit über inländerfeindliche Politik in München

Wissenschaft3000 ~ science3000

Published on Dec 15, 2016

Karl Richter zeigt erneut auf, wie verschwenderisch mit deutschen und im Speziellen mit münchner Steuergeldern umgegangen wird. Von Herrn OB Reiter kommen die gewohnten Äußerungen!

Schlagwort: Inländerfeindlichkeit!

Schlagwort: Steuermissbrauch

Jeder abgelehnte, nicht abgeschobene Asylbewerber, ist verbranntes Steuergeld, welches die Altpartei

Published on Dec 15, 2016

Jeder abgelehnte, nicht abgeschobener Asylant / Flüchtling , ist verbranntes Steuergeld, welches die Altparteien billigend in kauf nehmen, Ansprache zum zweiten Nachtragshaushalt in Rheinland Pfalz Herr Jung AfD, Quellen: AfD Rheinland Pfalz, Volksentscheid in Deutschland

Ursprünglichen Post anzeigen