Day: 21. September 2018

Jugendlicher wird von Migranten zusammengeschlagen, weil er an seiner Schule deutsch sprechen wollte

Jugendlicher wird von Migranten zusammengeschlagen, weil er an seiner Schule deutsch sprechen wollte from Ole Nordman on Vimeo.

An einer Schule in Hameln wurde ein deutscher Schüler von Mitschülern mit Migrationshintergrund brutal zusammengeschlagen.
Sein Vergehen:
Er hatte sich die Kommunikation auf einem Messenger in der Klassengruppe auf Deutsch gewünscht, um alles zu verstehen!
Die Schule, die sich eigentlich ihren misshandelten deutschen Schüler positionieren müsste und der migrantischen Gewalt eine knallharte Absage erteilen müsste, verharmlost die eindeutig ideologisch motivierte, rassistische Gewalt.
Ja, müsste, sollte, hätte, könnte, würde – aber nichts geschieht um unsere Kinder vor der muslimischen Gewalt zu schützen!

Russland liefert Belege: Flug MH17 wurde mit einer ukrainischen Rakete abgeschossen

Terraherz

Russlands Verteidigungsministerium hat bei einer Pressekonferenz in Moskau am Montag neue Erkenntnisse über die Untersuchung des Abschusses der MH-17 bekannt gegeben. Die Behörde konnte die Buk-Rakete als ukrainisch identifizieren. Zwei Nummern, die auf den Fragmenten des Projektils standen, ermöglichten es den russischen Ermittlern, das Herstellungsdatum, aber auch die Militäreinheit festzustellen, in welche die Rakete im Jahr 1986 befördert worden war.

Ursprünglichen Post anzeigen

Herbst 2015 – ein Desaster mit Langzeitfolgen

Bayern ist FREI

Mitte September 2015 postete ein User namens „Dirk Neugebauer“ – allem Anschein nach ein Pseudonym – auf der damals vor ihrer Löschung stark besuchten Facebook-Seite von „Pegida“ (Dresden) einige sehr lesenswerte Kommentare. Diese Kommentare sind nicht mehr abrufbar. Die einer Bücherverbrennung gleichkommenden Maßnahmen und „Säuberungen“ regierungskritischer Wortmeldungen haben unzählige Zeitdokumente vernichtet und sie  längst im Orkus der Zensur verschwinden lassen.

Ursprünglichen Post anzeigen 5.869 weitere Wörter

Art. 18 GG – der vergessene Grundgesetz-Artikel zur Meinungsfreiheit

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Artikel 18 GG ist ein Artikel des Grundgesetzes, dessen Durchsetzbarkeit offenbar fragwürdig geworden: Denn längst müßte zur Ordnung gerufen, geschlossen oder gar verboten worden sein:

Die wahrheits- und deutschenfeindlichen Medien der Tages- und Wochenzeitungen, entsprechende GEZ-Medien, gewerkschaftlich orientierte Gruppen, ein Großteil der sozialwissenschaftlichen Universitätsfakultäten, die Antifa und die mit ihr kooperierenden Parteien und die meisten Pro-Asyl-Gruppierungen usw. Die Liste ist nach hinten offen…

Das politische Establishment aus diesen Gruppen und Kirchenvertretern geht nach Gusto mit der demokratische Grundordnung Deutschlands um. All jene Institutionen haben sich schuldig gemacht, unseren Rechtsstaat und unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung zu torpedieren, Grundrechte wie Versammlungs- und Redefreiheit zu bedrohen, massiv zu gefährden und aus unserem demokratischen Staat eine de-facto sozialistische Meinungs- und

Ursprünglichen Post anzeigen 759 weitere Wörter