GEZ Boykott wegen Fake-News & Gewaltverherrlichung

K.I.Z. Ein Name, den man sich merken muss. Denn über ein Konzert auch dieser Musikgruppe bei WirSindMehr haben ARD und ZDF jubiliert. Nochmal: Diese Gruppe ließ die beschriebenen Lied-Texte auf dem Chemnitzer WirSindMehr-Konzert ab. Wer derart euphorisch über verboten gehörende gewaltverherrlichende Musikgruppen berichtet, ruft der nicht indirekt zu Gewalt auf? Es wird Andersdenkenden auf den von ARD und ZDF überaus euphorisch berichteten und äußerst vulgären Konzerten WirSindMehr mit übelster Gewalt bis zum Tod gegen Andersdenkende gedroht. Es wird sogar einer namentlich konkreten Person auf dem angeblich so „toleranten“ Konzerten gedroht, und zwar einer sehr bekannten abtrünnigen Mitarbeiterin von ARD und ZDF. Keine einzige der Musikgruppen dort hat sich von irgendeiner anderen Musikgruppe dort distanziert. Irgendwelche beteiligten mir bekannten Personen, Medien oder Institutionen haben nach WirSindMehr keinerlei Bedauern oder dergleichen geäußert. Der konkreten Journalistin wird auf dem WirSindMehr-Konzert in dem dort vorgetragenem Lied „Ein Affe und ein Pferd“ von K.I.Z. mit brutalster Vergewaltigung gedroht. ARD und ZDF fördern hier die Gewalt, und zwar offenbar immer, wenn die zwangsmäßig GEZ zahlenden Zuseher andere Auffassungen haben als ARD und ZDF oder wenn man ihnen sonst irgendwie nicht genehm ist. Das Plattencover der Musikgruppe ziert übrigens eine Hinrichtung.

Ich ziehe die Konsequenzen. Hier ist das Schreiben, welches ich größtenteils auch so versendet habe als Anregung für meine Zuschauer. Es tut mir leid, dass ich nicht früher gekündigt habe. Wir sind alle in einem Lernprozess.

Der Brief von mir ist für private Zwecke frei verwendbar.

Word-Version, auf eigene Gefahr: https://drive.google.com/file/d/1E5I4…

PDF-Version: https://drive.google.com/file/d/1OZai…

Die Version meines Briefes wurde noch einmal zu einer früheren Version korrigiert. WirSindMehr rufen zwar nicht direkt zu Gewalt auf, jedoch sind die Gewaltverherrlichungen in den WirSindMehr-Konzerten derart massiv und gezielt, so dass ich persönlich eine Gewaltandrohung von einem Gewaltaufruf kaum noch voneinander unterscheiden kann.

Ich korrigiere: Es war nicht KIZ, sondern eine andere Band die vom Verfassungsschutz beobachtet wurde. Kleiner Audio-Fehler vorhanden bei Punkt 5 zum Bundespräsidenten. Ich weiß. gespiegelt vom Kanal: WIM – Wirtschaft, Information und Meinung Link: https://www.youtube.com/watch?v=RS4ot…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.