Tag: 9. September 2018

Der Herbst in Deutschland wird stürmisch

Gegen den Strom

Samstag, 8. September 2018

Am Ende der Amtszeit Merkel wird stehen: mission accomplished, Deutschland ist nicht mehr wiederzuerkennen

Man gewöhnt sich in Deutschland an alles. Wen hat es eigentlich vom Hocker gerissen, als wegen der Entscheidung am 4./5. September 2015 seitens der Bundeskanzlerin diese anfing, die rechtsstaatliche Ordnung und die Grundsätze des deutschen Staates gegen eine vorgebliche Humanität auszuspielen.

Darüber hat sie der rechtlichen und politischen Ordnung Deutschlands einen irreparablen Schaden zugefügt. Alle diejenigen, die mittels der Migration die Substanz einer freiheitlichen und selbstbestimmten Demokratie in Deutschlands zerstören wollen, jubeln ihr zu. Die übergroße Mehrheit des deutschen Volkes kuscht vor der Machtstruktur, die mit dem Namen Merkel verbunden ist. Am Ende der Amtszeit Merkel wird stehen: mission accomplished, Deutschland ist nicht mehr wiederzuerkennen.

Gut einhundert Jahre nach Versailles ist das Werk mittels Berlin gelungen.

Ein Werk, das seitens Englands und Frankreichs damit begann, einen der fortschrittlichsten, sozialsten, friedlichsten und demokratischsten Staaten…

Ursprünglichen Post anzeigen 893 weitere Wörter

Werbeanzeigen

GEZ Boykott wegen Fake-News & Gewaltverherrlichung

K.I.Z. Ein Name, den man sich merken muss. Denn über ein Konzert auch dieser Musikgruppe bei WirSindMehr haben ARD und ZDF jubiliert. Nochmal: Diese Gruppe ließ die beschriebenen Lied-Texte auf dem Chemnitzer WirSindMehr-Konzert ab. Wer derart euphorisch über verboten gehörende gewaltverherrlichende Musikgruppen berichtet, ruft der nicht indirekt zu Gewalt auf? Es wird Andersdenkenden auf den von ARD und ZDF überaus euphorisch berichteten und äußerst vulgären Konzerten WirSindMehr mit übelster Gewalt bis zum Tod gegen Andersdenkende gedroht. Es wird sogar einer namentlich konkreten Person auf dem angeblich so „toleranten“ Konzerten gedroht, und zwar einer sehr bekannten abtrünnigen Mitarbeiterin von ARD und ZDF. Keine einzige der Musikgruppen dort hat sich von irgendeiner anderen Musikgruppe dort distanziert. Irgendwelche beteiligten mir bekannten Personen, Medien oder Institutionen haben nach WirSindMehr keinerlei Bedauern oder dergleichen geäußert. Der konkreten Journalistin wird auf dem WirSindMehr-Konzert in dem dort vorgetragenem Lied „Ein Affe und ein Pferd“ von K.I.Z. mit brutalster Vergewaltigung gedroht. ARD und ZDF fördern hier die Gewalt, und zwar offenbar immer, wenn die zwangsmäßig GEZ zahlenden Zuseher andere Auffassungen haben als ARD und ZDF oder wenn man ihnen sonst irgendwie nicht genehm ist. Das Plattencover der Musikgruppe ziert übrigens eine Hinrichtung.

Ich ziehe die Konsequenzen. Hier ist das Schreiben, welches ich größtenteils auch so versendet habe als Anregung für meine Zuschauer. Es tut mir leid, dass ich nicht früher gekündigt habe. Wir sind alle in einem Lernprozess.

Der Brief von mir ist für private Zwecke frei verwendbar.

Word-Version, auf eigene Gefahr: https://drive.google.com/file/d/1E5I4…

PDF-Version: https://drive.google.com/file/d/1OZai…

Die Version meines Briefes wurde noch einmal zu einer früheren Version korrigiert. WirSindMehr rufen zwar nicht direkt zu Gewalt auf, jedoch sind die Gewaltverherrlichungen in den WirSindMehr-Konzerten derart massiv und gezielt, so dass ich persönlich eine Gewaltandrohung von einem Gewaltaufruf kaum noch voneinander unterscheiden kann.

Ich korrigiere: Es war nicht KIZ, sondern eine andere Band die vom Verfassungsschutz beobachtet wurde. Kleiner Audio-Fehler vorhanden bei Punkt 5 zum Bundespräsidenten. Ich weiß. gespiegelt vom Kanal: WIM – Wirtschaft, Information und Meinung Link: https://www.youtube.com/watch?v=RS4ot…

Chemnitz : Die Wahrheit über #wirsindmehr!

volksbetrug.net

Mit wem und wofür haben sich Bundespräsident Steinmeier
und die Schlagerkönigin Helene Fischer eigentlich
solidarisiert und eingesetzt?

Lassen wir die Protagonisten selber sprechen
und hören wir ihnen aufmerksam zu.

Lehnt Euch zurück und genießt die Show!

Tim K.

Ursprünglichen Post anzeigen

Köthen-Friedlicher Deutscher erschlagen-Reaktion der Linken-der Bruder war ein Rechtsextremist!

Lügenpresse Fake News & Co.

Das Opfer in Köthen hatte einen Herzschrittmacher und hat laut Freunden noch nie jemandem etwas zu leide getan.Er wollte einen Streit zwischen 3 Afghanen schlichten die sich darum stritten wer das Mädchen(das dort dabei stand)geschwängert hat.Wer es nicht weiss-Kinder mit Deutschen zu machen ist der schnellste Weg zur Aufenthaltsgenehmigung.
Laut Zeugen sollen sie gegen seinen Kopf getreten haben.
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/bitterfeld/koethen-mann-gewaltsam-ums-leben-gekommen100.html (laut MDR ist er nur zu Tode gekommen)
https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/nach-todesfall-aufgeheizte-stimmung-am-spielplatz-in-koethen

Die Reaktion einiger Zeitungen und der Linken_
https://twitter.com/hashtag/k%C3%B6then?f=tweets&vertical=news&src=hash
Der Bruder ist ein Rechtsextremist.
Einige Linke haben auch schon aus dem Opfer einen Rechtsextremisten gemacht wie bei Daniel H. geschehen.

Der Bürgermeister rät von einem Trauermarsch ab.
köthen

Ein offensichtlich am Stockholmsyndrom leidender macht sich derweil Sorgen um Ausländer-das dort ein Ausländer von Deutschen ermordet wurde habe ich allerdings noch nicht gehört.
koethen

Ein Linker freut sich das er an einem Herzinfarkt gestorben ist.Das er gerade jetzt nach den Schlägen gestorben ist,ist natürlich reiner…

Ursprünglichen Post anzeigen 103 weitere Wörter

Hinterhältige Eritreer wollen Italiener bekämpfen

Indexexpurgatorius's Blog

Einer der wenigen italienischen Journalisten, die als solche definiert werden können, ist Fausto Biloslavo. Er fand heraus, was die wahren Absichten der Eritreier sind.:

„Seehäfen sind geschlossen. Wir müssen Wege finden, und die Strategie Migranten zu helfen verbessern, sie kommen und müssen auf ihre Rechte pochen. „So lautet die Anstiftung von Abrham Tesfai in einem direkten Facebook Post vom 11 August. Tesfai ist seit acht Jahren in Italien und ein ausgesprochener Gegner des Regimes in Asmara. Der Eritreer bezeichnet sich als politischer Aktivist aus humanitären Gründen, und diese sind Menschen zu einem sorgenlosen Leben in Europa zu verhelfen.

Wer ist Abrham Tesfai?
Tesfai arbeitete bis September 2017 als Kulturvermittler in der Polizeizentrale in Bologna, vom Innenministerium bezahlt. Der Verdacht ist, dass es für das Innenministerium peinlich war, einen Kulturvermittler zu bezahlen, der nach den turbulenten Vertreibungen der Afrikaner in Rom im August 2017 die Protestdemonstrationen mit einem Megafon anführte und…

Ursprünglichen Post anzeigen 565 weitere Wörter

Haben Afghanen schon wieder einen Deutschen auf unserem Territorium totgeschlagen?

JFB

Von Jürgen Fritz, So. 9. Sep 2018, Updates rot markiert

In Köthen, Sachsen-Anhalt, kommt es gestern Abend zwischen 22 und 23 Uhr auf einem Kinderspielplatz zu einem Streit zwischen zwei jungen Afghanen und zwei jungen Deutschen, an dessem Ende erneut ein Deutscher schwer verletzt am Boden liegenbleibt und nur kurze Zeit später im Krankenhaus verstirbt. Der junge Mann, Markus B., wurde nur 22 Jahre alt.

Markus B. mischt sich in einen Streit zwischen einer Deutschen und drei Afghanen ein, das ist sein Todesurteil

Köthen ist eine Kreisstadt des sachsen-anhaltischen Landkreises Anhalt-Bitterfeld, südlich von Magdeburg gelegen, der Hauptstadt von Sachsen-Anhalt. Der Begründer der Homöopathie Samuel Hahnemann wirkte viele Jahre und Köthen und der homöopathische Weltärzteverband hat hier seinen Sitz, weswegen die Stadt gelegentlich als Welthauptstadt der Homöopathie bezeichnet wird.  Johann Sebastian Bach schrieb unter anderem Teile des Wohltemperierten Klaviers und der Brandenburgischen Konzerte in Köthen. Doch was sich am gestrigen Abend dort ereignete, war wohl alles andere als…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.151 weitere Wörter

RA Lutz Schaefer: Hier rollt der Tod auf uns zu…

Treue und Ehre

Liebe Leser,

es wird konkret, danke für diese Information:

https://www.youtube.com/watch?v=P9sa2ev8d-k

So, liebe Leser, falls Sie voranstehendes Video gehört und gesehen haben, werden Sie wahrscheinlich auch die „Schwarze Axt“ nachgefragt und hinterfragt haben, einige Erkenntnisse hierzu gibt das Netz her, [z. Bsp. Hier und hier] „erstaunlicherweise“ allerdings findet sich dazu nichts im Mainstream!

Dieser merkelwürdige Mainstream hat ein bemerkenswertes Talent, das Wesentliche zu übersehen oder aber fehlzudeuten, wirklich bemerkelnswert…

Hier rollt der Tod auf uns zu, also auch auf Deutschland und Europa, daher die Funkstille und glatte Lüge, wenn mit vollmundig behaupteter ‚fundierter Information‘ arglistig und geradezu hinterhältig von morgens bis abends getäuscht wird.

Wenn man sich Nigeria ansieht, ein riesiges Land, welches geradezu explodiert und es ist völlig wurst, ob bevölkerungs- oder kriminalitätstechnisch, dann dürfte es nur noch an ein Wunder grenzen, sollte man diesem Wahnsinn noch Einhalt bieten können! Schließlich hat Nigeria auch „Boko Haram“ und man kann…

Ursprünglichen Post anzeigen 452 weitere Wörter

Merkel-Regime kennt die Trickkiste der Stasi wie man Menschen zerstört, hier ein paar weichere Methoden aufgelistet

volksbetrug.net

Der Fehler der unterdrückten DDRler in und nach der Wende bestand darin  die Helfershelfer des DDR-Staatsterrors inklusive Journalisten nicht weggemacht zu haben.

Epoch Times:

„Die Partei, die Partei, die hat immer Recht“ – Ein Einblick in die Methoden der Stasi

Von Kathrin Sumpf

Nicht nur in Chemnitz lernten die Menschen im Laufe ihres Lebens, hinter die Propaganda der Regierenden zu schauen und zwischen den Zeilen zu lesen. Die Stasi und das Leben in der DDR waren eine harte Schule …
      • systematische, teilweise auch demonstrative Überwachung und Bespitzelung, Abhörmaßnahmen und totale Postkontrolle,
      • bewusstes Gewähren von Vergünstigungen wie West-Reisen, Urlaubsplätzen, Auszeichnungen, Möglichkeiten des beruflichen Aufstieg,
      • Zuteilung einer großzügigen Wohnung etc. – die so Begünstigten wurden fortan verdächtigt, mit dem Staat zusammenzuarbeiten
      • systematisches Verbot und Unterbindung von Kontakten, Ein-oder Ausreiseverbote,
      • Zurückhaltung oder Beschlagnahme von Postsendungen, Störung von Telefongesprächen
      • bewusste Erzeugung von beruflichen, politischen und persönlichen Misserfolgen, um die Betroffenen…

Ursprünglichen Post anzeigen 308 weitere Wörter

Israels Verwicklung in den Krieg gegen Syrien

volksbetrug.net

von

Laut Foreign Policy [1] hätte Israel seit 2013 tausende Kämpfer während des Krieges gegen Syrien in Höhe von $ 75 pro Monat bezahlt. Der jüdische Staat hätte auch ab August 2014 Waffen über drei Grenzübergänge entlang der Demarkations-Linie geliefert. Diese Militärhilfe wurde mit einer humanitären Hilfe gekoppelt. Aber Israel hätte seine Unterstützung im Juli 2018 beendet, infolge eines Abkommens mit Russland, in dem der Rückzug der iranischen Truppen bis 50 Meilen (80 km) von der Demarkationslinie vereinbart wurde.

Diese Informationen bestätigen, was wir immer gesagt haben. Aber sie sind weit von der Realität entfernt.
- Die Unterstützung der Dschihadisten gegen Syrien hat nämlich schon vor dem Beginn der Ereignisse begonnen. So wurde die erste militärische Operation vom 18. März 2011 in Daraa (al-Omari-Moschee) von israelischen Offizieren geführt. Sie endete mit der Stürmung des Nachrichtenzentrums, das die von Israel besetzten Golan-Höhen überwachte.
- Israel hat im August 2014…

Ursprünglichen Post anzeigen 271 weitere Wörter

Ruprecht Polenz postet,

Indexexpurgatorius's Blog

Deutschland sei im Jahre 1900 ein sicheres Land gewesen.

Daß ein CDU-Politiker den wilhelminischen Kaiserstaat wegen seiner Sicherheit lobt, hatte ich vorher noch nie gelesen.

Ein Staat ohne Frauenquoten und -wahlrecht, ohne Sozialgesetzbuch I bis XII, ohne Rundfunkstaatsverträge, ohne Dieselfahrverbote und ohne Subventionszahlung für Alleinerziehende, Mülltrennende oder Solarzellenaufstellende. Um nur einige Beispiele zu nennen.

Immerhin hat sich vielleicht auch die hier fotografierte Familie mit ihren Nachfahren gut im Ankunftland integriert. In einigen Teilen der USA, heißt es, sei die Tradition des Christentums inzwischen von ökologischen Naturreligionen abgelöst und an die Stelle sonntäglicher Gottesdienste ein beherztes hug-a-tree getreten.

Merke: Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich.

Ursprünglichen Post anzeigen