Tag: 20. März 2018

„Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt!“ in Spremberg

Wir Nationaldemokraten haben am Sonnabend in Spremberg gegen Massenzuwanderung und Kriminalitätsimport protestiert. Hier einige Impressionen von der Veranstaltung. Schließt Euch unserem Widerstand an, damit der Protest von der Politik nicht mehr ignoriert werden kann!

Werbeanzeigen

AfD-Delegation kehrt aus Syrien zurück: „Die Flüchtlinge können zurück in ihr Land“

Syrien kann als „sicheres Herkunftsland“ für Menschen eingestuft werden, die in Deutschland Zuflucht suchen, erklärten AfD-Politiker am Montag auf einer Pressekonferenz in Berlin, nachdem sie von einer Reise nach Syrien zurückgekehrt waren. Die Geflüchteten könnten nicht nur in ein weithin sicheres Land zurückkehren, sondern würden dort auch dringend für den Wiederaufbau gebraucht, wie der Landtagsabgeordnete für NRW, Dr. Christian Blex, namens der Partei beteuerte.

Viele Probleme, vor allen Dingen im medizinischen Bereich, gehen auf vom Westen auferlegte Sanktionen zurück. Blex und weitere AfD-Politiker hatten sich auf die Reise nach Syrien gemacht, um eine realistische Einschätzung der Lage vor Ort zu gewinnen. Zuvor hatten sie erklärt, dass die „mediale Berichterstattung in Deutschland keine vertrauenswürdige Möglichkeit zur Einschätzung der tatsächlichen Situation in Syrien darstellt“. Blex teilte in sozialen Medien regelmäßig seine vor Ort gemachten Aufnahmen aus Syrien. Es gebe zwar stark zerstörte Gebiete, aber eben auch zahlreiche, in denen alles noch stehe. Es gebe Orte, an denen Krieg herrscht und eben auch jene, wo ein ganz normales Alltagsleben stattfinde.

Er fügte hinzu: „Unser NATO-Verbündeter USA ist im Begriff, Syrien als sicheres Herkunftsland einzustufen. Unsere im Zuge der Syrien-Reise gewonnen Erfahrungen decken sich uneingeschränkt mit dieser Einschätzung.“

Die sieben AfD-Parlamentarier hatten während ihrer Reise Damaskus, Homs und Aleppo besucht und sich mit dem syrischen Außenminister, Walid al-Muallim, und dem Minister für nationale Aussöhnung, Ali Haidar, getroffen.

Mehr auf: https://deutsch.rt.com/

„Merkel-Zone“ bald Germanistan – Vollgas Richtung Mittelalter!

Es gibt in Deutschland nur noch ein Thema: „Rechts“.
Das ist „rechts“. Das darf man nicht sagen. Das ist menschenfeindlich. Das ist böse.
So wird immer noch ein ganzes Land in Schach gehalten, während hintenrum weiterhin alles dafür getan wird, um Deutschland auszutauschen, abzuschaffen und innerlich kollabieren zu lassen.

Deutschland war ein fortschrittliches, sicheres und blühendes Land gewesen.
Es ist zu einem Land verkommen, in denen einzig und allein eine Angela Merkel samt Gefolgschaft den neuen Kurs vorgibt. Ein Kurs, der es immer rückständiger und unsichererer macht und der es in seinem sozialen Niveau ins Bodenlose abstürzen lässt.

Es wird ausgerechnet denen der rote Teppich ausgerollt, die es mehr und mehr nach unten ziehen.

Lehnt Euch zurück und „genießt“ die Show.
Der letzte Akt scheint begonnen zu haben.
Mit Vollgas Richtung Mittelalter.

Tim K.

Facebook: Tim K. und Tim Kellner
Blog: http://www.timk-blog.com
Amazon: Kniefall, Tim Kellner

Soros beeinflusst deutsche Regierung, Deutschland beeinflusst Ungarn

volksbetrug.net

Foto:Durch Peter Csaszar/shutterstock
Mischt in der großen Politik mit- US-Milliardär George Soros (Foto:Durch Peter Csaszar/shutterstock)

Wie US-Milliardär George Soros operiert, um die Gesetzgebung unabhängiger Staaten in seinem Sinne zu beeinflussen, erklärte jetzt ein deutscher Vertrauter von ihm. Balázs Dénes, in Berlin ansässigen Geschäftsführer der Civil Liberties Union for Europe gab unumwunden zu, wie seine Organistation ihren Einfluss auf die deutsche Regierung nutzt, um ein neues Gesetz in Ungarn, das sich gegen die Auslandsfinanzierung von ungarischen NGO´s richtet, zu verhindern.

von Marilla Slominski

In Aufzeichnungen eines Treffens im Januar in Amsterdam – zwischen Balázs Dénes, Executive Director von Liberties und einem mutmaßlichen Unterstützer – sprach Dénes über die Arbeit seiner Organisation, um Ungarn unter Druck zu setzen. Derzeit debattiert das Parlament in Budapest das Gesetzespaket mit dem Namen „Stop Soros“, das Hilfsorganisationen zwingen würde, künftig beim Innenministerium eine Lizenz zu beantragen und sich vom Geheimdienst durchleuchten zu lassen.

Schon im Sommer vergangenen Jahres hatte Budapest

Ursprünglichen Post anzeigen 552 weitere Wörter

Genitalverstümmlung: Afrikaner führen tausende grausame Beschneidungsrituale in Deutschland durch

volksbetrug.net

von

Kulturelle Bereicherung findet nicht nur in Form von Straftaten wie Mord, Totschlag, Vergewaltigung, sexueller Belästigung, Körperverletzung oder Sozialhilfebetrug statt. Nein, Merkels Fachkräfte bringen auch ihre fragwürdigen und rückständigen Rituale aus ihren Heimatländern mit. Dazu gehört unter anderem die Genitalverstümmlung bei Frauen. In Afrika gängige Praxis, werden nun auch unsere Städte mit derartigen Praktiken bereichert.

von Günther Strauß

In afrikanischen Ländern wird die Beschneidung von Frauen meist äußerst archaisch durchgeführt und solche Eingriffe in die Intimität von kleinen Mädchen sind uns völlig fremd. Doch neben allerhand Krankheiten und Seuchen schleppen die negroiden Invasoren nun auch diese bestialischen Beschneidungsrituale nach Deutschland ein. Allein in München sind rund 800 Mädchen zwischen vier und acht Jahren von Genitalverstümmelung bedroht. Frauenärzte und Gesundheitsreferat sind alarmiert, doch meistens machtlos.

Sie sagen: „Ich bin die Reine“ oder „die Pharaonische Tradition wurde an mir ausgeführt“. Damit umschreiben betroffene Frauen ein fürchterliches Thema, eine gravierende Menschenrechtsverletzung, die gegen…

Ursprünglichen Post anzeigen 686 weitere Wörter

Goldmann Sucks: We are doing God`s work – nun in der Regierung von GerMoney, Danke Scholz.

HEIMDALL WARDA - Die das Gras wachsen hören

wenn man einmal zurück blickt, wann und in welche Regierungen Goldmann Sachs offiziell eingestiegen ist, dann erhält man den Eindruck, es waren alles Länder, die kurz davor standen zu crashen und dadurch das Weltfinanzsystem gefährden. Bedingungen, die brilliante Geschäfte versprachen.

 

Finanzminister Scholz holt US-Bank Goldman Sachs in sein Ministerium

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2018/03/19/unfassbar-finanzminister-scholz-holt-jetzt-us-bank-goldman-sachs-in-sein-ministerium/

Watergate.TV hatte schon mehrfach darüber berichtet, dass Goldman Sachs, eine der größten und wichtigsten Investmentbanken der Welt, einfach am Tisch der Großen in den USA sitzt.

Die Manager reichen sich bei den US-Präsidenten die Klinke in die Hand.

Auch in der EU bei der EZB sitzt die Goldman Sachs Bank am Tisch. Sogar ganz vorne.

Mario Draghi, der Chef, war Goldman Sachs Banker. Da mochte wohl die GroKo nicht nachstehen. Nun sitzt auch hier ein Goldman Sachs Banker als Staatsminister dabei.

Es geht um den sogenannten Co-Vorsitzenden von Goldman Sachs in Deutschland, um Jörg Kukies,der auch schon bei…

Ursprünglichen Post anzeigen 551 weitere Wörter

EU stimmt Bürger auf Krieg gegen Russland ein

rsvdr-der etwas andere Blog

13. November 2017: Federica Mogherini, von der Leyen und andere EU-Kriegstreiber glücklich nach der Unterzeichnung des Vertrags über eine „Europäische Verteidigungsunion“.

Die Rhetorik der Regierungen des Vereinigten Königreichs, Frankreichs, Deutschlands und der USA gegenüber Russland im Rahmen des Skripal-Falls zeige deutlich, dass eine massive Aggression gegen Russland vorbereitet wird, sagt ein russischer Politiker.

Die öffentliche Meinung soll auf den möglichen militärischen Einsatz vorbereitet werden, sagte der russische Senator Konstantin Kossatschov, Leiter des Außenpolitischen Komitees im Oberhaus des russischen Parlaments am Donnerstag laut einer Meldung der russischen Nachrichtenagentur TASS.

Ohne jegliche Beweise mache man Russland Vorwürfe und warte nicht einmal das Ende von entsprechenden Ermittlungen ab, so der Senator weiter. „Es gibt massive Aggressionen gegen Russland mit Einsatz von informationellen, politischen und wirtschaftlichen Instrumenten, sowie der Vorbereitung der öffentlichen Meinung auf einen möglichen Einsatz von militärischer Gewalt“, so der Politiker.

Kossatschov verwies auch auf eine rege Änderung der Haltung der französischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 261 weitere Wörter

Der Kinderhandel boomt: Entführer, Menschenhändler und Pädophile greifen zu

Gegen den Strom

Der Handel mit Kindern boomt. Ein lückenhaftes System wird von Entführern, Menschenhändlern und Pädophilen ausgenutzt. Viele Kinder verschwinden, niemand weiß wo sie sind.
Waisenkinder

Die globale Adoption ist ein großes Geschäft: Die Vorschriften sind lose – es gibt hohe Gewinnanreize. Das System wird von Entführern, Menschenhändlern und Pädophilen ausgenutzt.

Die Vorschriften in der internationalen Adoption sind zwar teilweise verschärft worden – einige Länder haben ausländische Adoptionen sogar ganz verboten. Dennoch hat sich das Problem mit dem Kinderhandel zugespitzt. Kidnapper heizen den Handel an und Adoptionsagenturen umgehen die Gesetze.

„Das, worüber ich stolperte, ist entsetzlich“, sagt Ed Opperman, Privatdetektiv und Moderator der Radiosendung „The Opperman Report“.

Opperman untersucht Fälle von Eltern die versuchen ihre vermissten Kinder zu lokalisieren. Er untersucht auch Fälle von Kindern, die nach…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.257 weitere Wörter