Day: 26. Februar 2018

Die Lüge vom Fachkräftemangel; Fachkräfte für Mord und Totschlag

Bayern ist FREI

Von Isabella Klais / Aufbruch – Wir für Deutschland!

Nach einer im Dezember 2017 veröffentlichten Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft arbeiteten 60 Prozent der Beschäftigten aus den wichtigsten Asylländern in Jobs, die eine Qualifikation erfordern. Besonders unter Afghanen befänden sich viele Fachkräfte.

Diese Studie spielt – bewußt oder unbewußt – mit Zweideutigkeit, einmal abgesehen davon, ob die Zahlen einer Überprüfung standhalten.
Zur Klärung: Hier ist nur von den Beschäftigten die Rede. Die entscheidende Frage aber ist, wieviele von denen, die sich hier als Asylbewerber aufhalten, überhaupt einer Beschäftigung nachgehen.
Das Institut war in einer früheren Studie schon einmal ehrlicher. Etwa 35% verfügen über keinerlei Schulbildung oder haben diese abgebrochen. Wenn man zu diesen die erwähnten 40% hinzuzählt, die nur Hilfstätigkeiten verrichten, haben wir es nur mit 25% zu tun, die sinnvoll hier einzusetzen sind. Bei 75% handelt es sich um die Bildungsversager dieser Welt, die uns nur belasten und…

Ursprünglichen Post anzeigen 203 weitere Wörter

Deutsche für Türken keine Menschen

Indexexpurgatorius's Blog

BamS-Kolumnistin Hatice Akyün sagt, die Tafel hätte rüpelhaftes und respektloses Verhalten Einzelner bestrafen können, statt eine ganze Gruppe auszuschließen.

>>Die Würde des Menschen ist unantastbar. Das steht in Artikel 1 unseres Grundgesetzes. Ich habe noch mal nachgeschaut, um ganz sicher zu sein. Dort steht nicht: Die Würde der Deutschen ist unantastbar.<<

Jaja die Türkin Hatschi Akyün hat echt Humor…

In Crivitz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) eskalierte ein lange schwelender Streit. Zuwanderer, die immer vordrängelten und deutsche Bedürftige mit Gewalt von ihrer Warteposition wegstießen um an erster Stelle bedient zu werden, wurden darauf hingewiesen, dass sie sich gefälligst hinten anzustellen hätten, da sie ansonsten garnichts bekämen.

Dies passte den Herrenmenschen nun garnicht und sie prügelten auf die deutschen Bedürftigen ein, denn die in ihren Augen, anstehenden Untermenschen hätten nichts zu sagen und erst recht nicht da zu sein, wenn die Invasoren kämen um das ihnen zustehende Essen abzugreifen.

So prügelten 30…

Ursprünglichen Post anzeigen 130 weitere Wörter