Day: 25. Februar 2018

Demozug, Cottbus,24.2.2018, „Zukunft Heimat“ Demo

Am 24.2.2018 rief der Verein „Zukunft Heimat“ erneut zu Kundgebung und Demonstration in Cottbus auf. „Niemand versteht, warum Schutzsuchende in dem Land, das ihnen Schutz gewährt, bewaffnet durch die Straßen ziehen.“

Der Verein „Zukunft Heimat“ im Netz https://zukunft-heimat.org/

bei Facebook https://www.facebook.com/ZukunftHeimat/

bei YouTube https://www.youtube.com/channel/UCh-G…

Senator McCain, wo er auftaucht folgt der Krieg

Wissenschaft3000 ~ science3000

Er sorgt für die Fluchtgründe. Senator McCain, ganz große Nummer im von Merkel so verehrten Obama-Amerika. Jetzt hat der Oberkriegstreiber eine eigene Uni erhalten. Nein, die schämen sich nicht für die angezettelten Kriege, für Flucht und Vertreibung, sie schämen sich nicht für das Zerstören von Kulturen. Sie schämen sich nicht für das Gründen, Finanzieren und Bewaffnen der abscheulichsten Terrormilizen, die die Welt je gesehen hat. Die benennen eine Uni nach ihm! Und ratet mal, wer da alles mitfinanziert hat.
The McCain Institute’s website features a long list of donors that includes Chevron, Bloomberg Philanthropies, Sir Evelyn and Lynn Forester de Rothschild, FedEx Corporation, the Royal Embassy of Saudi Arabia, Wal-Mart Stores, Inc., and McCain’s own 2008 Presidential Campaign.

Bild könnte enthalten: 10 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Text

http://uncut-news.ch/2018/02/25/senator-mccain-wo-er-auftaucht-folgt-der-krieg/

Ursprünglichen Post anzeigen

© Die deutsche Erhebung (1813-1815) – Der Feldzug bis zum Prager Kongress / Befreiungskriege

Terraherz

Allvater Buri

Ja, es war eine große, eine gewaltige, eine erhebende Zeit, die Zeit der deutschen Befreiungskriege, und es gibt in der deutschen Geschichte kaum eine zweite Epoche, in welcher die deutsche Volksseele so in ihrer innersten Tiefe aufgewühlt wurde, welche so viel Begeisterung, so viel Zukunftsfreudigkeit hervorgebracht hat. Selbst die vaterländische Erregung, welche dem Kriege 1870/71 voranging, verblaßt vor der tiefgehenden Bewegung des unvergesslichen Frühlings von 1813, da „der König rief, und alle, alle kamen“, da es wie ein gewaltiger Sturm durch die deutschen Lande und die deutschen Herzen ging, und Theodor Körner, der Tyrtäus der Befreiungskriege, mit seinem flammenden Weckruf die deutschen Brüder in West und Ost, in Nord und Süd zu den Waffen rief.

Ursprünglichen Post anzeigen 149 weitere Wörter

Über das Ende des Charmes und das Sterben der deutschen Sprache

Bayern ist FREI

Sonntagsgedanken von Peter Helmesdeutsch

Eine gänzlich unpolitische Betrachtung – oder?

„Charme“, „deutsche Sprache“ – sind das „Fremdwörter“, also Wörter, die uns fremd geworden sind? Der Autor dieses Artikels sagt nüchtern: „Ja! Der Charme ist tot, und die deutsche Sprache stirbt.“

Der aussterbende Gentleman, das vergessene Kompliment

„Als der plötzliche Tod des Bestsellerautors und Establishment-Kritikers Udo Ulfkotte am Samstagmorgen (14.01.2017) von seiner Familie bestätigt wurde, brach ein regelrechter Jubelsturm auf Twitter aus. Der Kurznachrichtendienst wird in Deutschland überwiegend von Journalisten und linksradikalen Aktivisten genutzt.

Eine von ihnen: Die türkische Autorin Hatice Ince. Sie schreibt regelmäßig für die Spiegel-Seite Bento. Auf Twitter erklärte sie heute Vormittag:

Deutschland. Udo Ulfkotte ist am Freitag im Alter von 56 Jahren überraschend an einem Herzinfarkt gestorben. „Hahahaha! Darauf ein Schnaps!“, twitterte Hatice Ince, Autorin für die Spiegel-Seite „Bento“. Die ARD-Journalistin Julia Rehkopf markierte den Tweet mit „Gefällt mir“.

10636438_1506091282979451_2682807882843461327_o Udo Ulfkotte (20.1.1960-13.1.2017) als Reporter

Einige Zeit später…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.532 weitere Wörter