„Aufgelauert und beschossen“: Berliner Feuerwehrchef platzt nach Angriff auf Retter der Kragen

Indexexpurgatorius's Blog

Das Maß ist voll: Nachdem es in der Silvesternacht erneut zu Attacken auf Polizisten und Feuerwehrleute gekommen ist, platzte den Rettungskräften nun der Kragen.

Der Berliner Polizeipräsident Klaus Kandt ließ einen Tag nach Neujahr bei Twitter seinem Ärger freien Lauf und zweifelte am Verstand der Randalierer.

Jetzt schlägt Sascha Guzy, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Berlin, in dieselbe Kerbe. In einem offenen Brief stellt er die Chaoten an den Pranger. „Die Silvesternacht hat die Verrohung und Respektlosigkeit gegenüber den Einsatzkräften deutlich gezeigt […] Hier ist die ganze Härte des Rechtsstaats gefragt! Ich könnte kotzen […].“

Das ist mit Terrorismus gleichzusetzen

Angesichtes der Ereignisse geriet Guzy in Rage. „Wer mit Feuerwerkskörper gezielt auf Mensch oder Tier schießt, begeht Mordversuch! Wer dazu noch Rettungskräfte angreift, greift auch unseren Rechtsstaat an. Das ist mit Terrorismus gleichzusetzen! Dass diese Gewalt dermaßen zugenommen hat, ist erschreckend und beschämend zugleich.“

Am Ende seines Briefes greift er…

Ursprünglichen Post anzeigen 126 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.