Weihnachtsringsendung vom Donnerstag, 24. Dezember 1942

In Gedenken an die für Volk und Vaterland gefallenen Söhne!

Die Weihnachtsringsendung vom Donnerstag, 24. Dezember 1942 galt als technische Meisterleistung der damaligen Zeit und schlug eine Brücke zwischen den weit ausgedehnten verschiedenen Fronten und der zunehmend unter dem Bombenterror leidenden Heimat. Der damalige Produktionsfahrplan der Sendung wurde in Privatarchiven gefunden und ist somit gut rekonstruierbar.

Einige Übertragungen wurden zur Sicherheit bereits vorher aufgezeichnet worden, falls durch technische Probleme kein direkter Kontakt hergestellt werden konnte. Auch die offenbar zufälligen Hörerkommentare mit Weihnachtsgrüßen von Familienangehörigen waren teils vorher abgesprochen und gezielt ausgewählt.

Zu den aufgerufenen Außenposten an der Front gehörten:

Militär-Genesungsheim in Zakopane
Liinahameri
Kertsch
Wjasma
St. Nazaire
Leningrad
Stalingrad
Kreta
Catania
ein französischer Mittelmeerhafen
Pjatigorsk
Rovaniemi
Die folgende, gut 4 Minuten lange Schlusssequenz ist der einzig erhaltende Tondokument der 90 Minuten langen Sendung:

3 Kommentare

  1. Errata, für diesen Absatz:

    Wieviele der Soldaten, die aus Ehre gehandelt haben, allerdings sich tatsächlich nicht nur mitsamt den Liedern an einen heimischen Gansbraten erinnert und stattdessen getröstet fühlten und an den gekreuzigten Christus dachten, der die Schuld der Menschen auf sich nahm und selbst elendiglich litt, also ein Vorbild war für ein „Lamm“, kann ich nur vermuten.

    Die Perversion der Verfolgung war in jedem Fall an der Front nachvollziehbar der Feind.

    Wer aber war der Feind im Inland? War es nicht derjenige, der nicht nur schön sang zu Weihnachten und aber ansonsten „dem Führer“ huldigte, auf den das Volk eingeschworen war, wie auf einen geistigen Führer, der mit dem Anspruch Seelen zu führen antrat und es mit einer Magie der Verführung zu Macht brachte? Oder waren es Leute, wie Geschwister Scholl??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.