Day: 23. November 2017

München: Asylbewerber aus Nigeria prügelt 67-jährigen Deutschen tot – kein Haftgrund

Gegen den Strom

Bildergebnis für münchen bilder

Bildquelle: http://www.muenchen.de

Diagnose Dachschaden. Angeblich schwere „psychische Probleme“ sah sich ein 27-jähriger Nigerianer offenbar dazu veranlasst, am helllichten Tag in einem Münchener Einkaufszentrum, einen 67-Jährigen Deutschen zu ermorden. Der Mann starb am Montag, sechs Tage nach dem brutalen Prügel-Orgie an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Da der gewaltsam herbei geführte Tod eines Menschen für die Münchner Justiz […] The post München: Asylbewerber aus Nigeria prügelt 67-jährigen Deutschen tot – kein Haftgrund appeared first on anonymousnews.ru.
Übernommen von: Anonymous News

Weiterlesen auf München: Asylbewerber aus Nigeria prügelt 67-jährigen Deutschen tot – kein Haftgrund

Ursprünglichen Post anzeigen

Nächste Weihnachtstradition wird abgeschafft

Indexexpurgatorius's Blog

Die Weihnachtsmann-Parade auf dem Senftenberger Marktplatz ist in diesem Jahr gestrichen. Günter Kalliske aus Großräschen, der alljährlich in das Kostüm des Alten steigt, ist die Vorfreude auf den Weihnachtsmarkt damit gründlich verdorben.

Andreas Kiesel aus Annahütte, der den Weihnachtsmarkt im Auftrag der Stadt Senftenberg organisiert, weiß das schon seit Anfang des Jahres.

Wie genau das Programm in diesem Jahr aussehen soll, steht noch nicht fest. Klar ist aber, dass es auch keine Rock-Christmas geben wird.

Doch warum streicht die Senftenberger Rathausspitze die Traditionen und schickt ihren Weihnachtsmarkt in die Bedeutungslosigkeit?
Was sagt der Bürgermeister dazu?

>>Der Umzug passt nicht zur kinder- und familienorientierten Ausrichtung des Weihnachtsmarktes.<<

Aber Bürgermeister Andreas Fredrich (SPD) will, dass am Kirchplatz vor allem Kinder ordentlich bespaßt werden sollen.
Was immer er darunter versteht, wollen wir hoffen, dass es für die Kleinen ein schöner Ausflug auf dem Weihnachtsmarkt wird.

Ursprünglichen Post anzeigen