Day: 21. November 2017

„Die Ära von Angela Merkel ist beendet“ – AfD-Politiker Frank Hansel zum Scheitern von Jamaika

Im Interview mit RT Deutsch äußert sich der Frank Hansel zum Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche. Der AfD-Politiker sieht darin einen guten Tag für Deutschland, weil damit das Ende der Ära von Bundeskanzlerin Angela Merkel eingeläutet worden sei. Hansel zeichnet auch einen Ausblick auf die Folgen des Scheiterns der Jamaika-Gespräche für die Europäische Union. Eine von den Grünen mitgetragene Minderheitsregierung Angela Merkels hält der Oppositionspolitiker für nicht bestandsfähig. Neuwahlen sind daher laut Hansel das wahrscheinlichste Szenario nach dem Ende der Sondierungsgespräche. Mehr auf: https://deutsch.rt.com/

Ein »deutsches Volk« gibt es nicht

Indexexpurgatorius's Blog

Schreibt „baden online„.

>>Was hat es nun mit dem Wort »Volk« auf sich? Per se negativ besetzt ist der Begriff nicht − schließlich spricht auch das Grundgesetz in seiner Präambel vom »Deutschen Volk« (mit groß geschriebenem D). Auch am Berliner Reichstag lautet − seit 1916 − die Inschrift: »Dem deutschen Volke«. Beides sind Begrifflichkeiten, die sich aus dem geschichtlichen Gebrauch des Wortes rechtfertigen lassen.

Der »Duden« beschreibt Volk als Gemeinschaft gemeinsamer Kultur, Geschichte und Sprache, als Masse der Angehörigen einer Gesellschaft oder einfach als Menschenmenge. »Volk« geht sprachgeschichtlich auf das althochdeutsche »folc« zurück, was »Kriegsschar« bedeutete. Die zugrunde liegende indogermanische Wortwurzel kann mit »viele« oder »voll« übersetzt werden.

Beim Gebrauch des Wortes gilt: Der Zusammenhang macht die Bedeutung. Terminologien wie »völkisch« und »Volksverräter« sind allerdings nationalsozialistischer Prägung. Die Worte stehen für das Volk als vermeintliche Rasse, was politisch korrekt mit »Ethnie« ausgedrückt werden müsste. Dass gut 80 Millionen…

Ursprünglichen Post anzeigen 155 weitere Wörter

Da verstummen selbst Schlafschafe: , UMVOLKUNG DR. BRUNO KAHL, PRÄSIDENT DES BUNDESNACHRICHTENDIENSTES WARNT VOR EINER MILLIARDE FLÜCHTLINGEN

Arsenal Injustitia

Folgende pdf , bestehend aus 22 Seiten, gibt ein düsteres Zukunfsszenario ab, welches auch den letzten Blödschaf die Sprache verschlägt, oder es dahinrafft ,zu gegebener Zeit:

Wird Zeit zum AUFWACHEN, Leute!

https://www.bnd.bund.de/DE/Organisation/Leitung%20des%20Hauses/Reden_der_Leitung/Redetexte/171113_Hanns-Seidel-Stiftung.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Screens von: WakeNews:

Es ist soweit, die Katze ist aus dem Sack! Der BND-Chef Dr. Bruno Kahl spricht aus, was der Plan ist. Er erwartet eine Milliarde „Flüchtlinge“, vor allem aus Afrika, die nach Europa eindringen werden und ob daraus nicht noch mehr werden bleibt dahingestellt.

Kaum verwundert es, dass inzwischen Migranten die POLIZEI (Wortmarke im Bund), nun auch die BUNDESWEH infiltriert haben mit dem Segen der verräterischen Parteien/POLITIKERN, die wiederum fürs Grosskapital schaffen.

Es ist also vorprogrammiert und offensichtlich so von den führenden Politikern und deren Hinterleuten geplant, dass die fremden mit den einheimischen Kulturen auf europäischem Grund zusammenprallen sollen um so einen Bürgerkrieg nie vorgestellten Ausmasses zu provozieren.

Noch klammern sich einheimische Dienstnehmer des Bundes bzw…

Ursprünglichen Post anzeigen 421 weitere Wörter