Day: 18. September 2017

Neue Einzelfall-Karte: Migranten- und Flüchtlingskriminalität

Die Einzelfall-Karte dokumentiert Polizeimeldungen und Presse zur Kriminalität von Migranten, mutmaßlichen Migranten und Flüchtlingen in 2017. Zur Info: Polizeimeldungen geben nur einen Bruchteil der tatsächlichen Kriminalität wieder. Für Wien ergab eine Studie von CORRECTIV, dass es zu über 200.000 Anzeigen weniger als 2.000 Pressemitteilungen gab.

Grünen-Özdemir bezeichnet AfD als Nazis, Putin als Diktator und wirft RT Fake News vor

Cem Özdemir von den Grünen hat gestern in Berlin zum Endspurt im Wahlkampf aufgerufen und dafür, alles zu geben, damit „keine Nazis in den Bundestag einziehen“, womit er auf die AfD anspielte. Bezogen auf den von der AfD propagierten „Patriotismus“ warf er dieser vor, eine höhere Loyalität dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dessen Weltbild gegenüber an den Tag zu legen als dem deutschen Grundgesetz gegenüber.

„Wir haben keine Lieblings-autoritären Herrscher, keine Lieblingsdiktatoren. Auch da sind wir [die Grünen] einzigartig“, so Cem Özdemir auf dem Grünen-Parteitag.

„Über uns wird jetzt gerade gesagt, dass der Wahlkampf banal und langweilig sei. Ich weiß nicht, in einer Woche könnte es sein, dass erstmals wieder Nazis in den Deutschen Bundestag einziehen. Ist das kein Anlass zu sagen: Es lohnt sich zu kämpfen? Ist es kein Anlass zu sagen: Wir wollen alles dafür tun, dass diese Brut in diesem Land nichts zu sagen hat?“

Mehr auf: https://deutsch.rt.com/

Schweden protestieren gegen NATO: „Die russische Aggression ist eine große, große Lüge“

Tausende Friedensaktivisten haben am Samstag in Göteborg gegen die NATO, deren Aufrüstung vor Russlands Grenzen und die laufenden „Aurora 17“-Militärübungen des westlichen Militärbündnisses protestiert. Es handelt sich dabei um die größten militärischen Übungen, die es in den vergangenen 23 Jahren in Schweden gegeben hat. Viele der Demonstranten glauben jedoch, dass die Aggression und die Eskalation nicht von Russland, sondern von der NATO selbst ausgehen.

Eine Teilnehmerin erklärt: „Russland hat auch ein Interesse daran, sich selbst zu verteidigen. Es sind die NATO und die USA, die sich näher und näher an Russland heran bewegen, und sie bitten förmlich um den Krieg. Und dann erzählen sie uns jeden Tag, wie gefährlich Russland ist und ich denke, dass es eine große, große Lüge ist.“

An dem Protest nahmen auch Politiker teil. Stig Henriksson, ein Abgeordneter der Linkspartei, erklärte: „Wir sollten unsere Grenzen selbst schützen und nicht mit der NATO, weil ich denke, dass die Kameradschaft mit der NATO eine Bedrohung für unsere Sicherheit darstellt und wir nicht in eine militärische Allianz gehen sollten – weder mit Russland, noch mit irgendjemand anderem.“

An den Militärübungen der NATO unter dem Titel „Aurora 17“ nehmen über 19.000 schwedische Soldaten teil, außerdem militärische Einheiten aus Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Litauen, Norwegen und den USA. Sie finden zwischen dem 11. und 29. September statt.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Mehr auf: https://deutsch.rt.com/

Bis zu 399.000 Euro im Jahr: Das verdienen Intendanten und Redakteure bei den Öffentlich-Rechtlichen

Gegen den Strom

Tja, die Aufrechterhaltung der Staatssimulation kostet eben. Zu viele wollen ja noch belogen werden. Ob diese dann auch bereit sind, die Folgen dafür zu tragen, die sicherlich eines Tages nicht mehr in Geld zu begleichen sind?

Jeder muß es vor sich selbst verantworten, sich so das Gehirn verschmutzen zu lassen. R.

Jeder Haushalt in Deutschland muss monatlich 17,50 Euro Rundfunkgebühren zahlen. Wo fließt dieses Geld eigentlich hin? Auf ihrer Webseite erklärt die ARD, was mit dem Beitrag passiert.

Vor einem Jahr forderte die MDR-Intendantin Karola Wille eine „größere journalistische und finanzielle Transparenz“ von den Öffentlich-Rechtlichen. Sie ging in einem Interview mit der „Bild am Sonntag“ mit gutem Beispiel voran und gab ihren Gehalt an – 275.000 Euro pro Jahr.

Je nach Länge der Beschäftigung könnten ihre…

Ursprünglichen Post anzeigen 87 weitere Wörter

Zigeunerfamilie verarscht Deutsche und wird belohnt

Indexexpurgatorius's Blog

2015 wurde Sadbera Ametovic mit ihren sechs Kindern abgeschoben. Jetzt lebt die Roma-Familie wieder in Freiburg – versteckt im illegalen „Bürgerasyl“.

Die serbische Roma-Familie Ametovic – Mutter Sadbera und ihre sechs Kinder – lebt wieder in Freiburg, und zwar in einem Versteck. Mit diesem „Bürgerasyl“ widersetze man sich aktiv der drohenden Abschiebung, gaben am Dienstag das „Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung“ und zahlreiche Unterzeichner einer Erklärung bekannt.

„Solange eine Abschiebung droht und die Landesregierung kein Bleiberecht gewährt, werden wir die Kinder und Frau Ametovic durch ein Bürgerasyl zu schützen versuchen“, heißt es in einer Erklärung des „Freiburger Forums aktiv gegen Ausgrenzung“, die am Dienstag veröffentlicht und von zahlreichen Personen unterzeichnet wurde. Dabei sind unter anderem der Friedensaktivist Jürgen Grässlin, die Kirchenhistorikerin Barbara Henze, die Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae und Gemeinderäte wie Michael Moos (Unabhängige Listen), Monika Stein (Grüne Alternative Freiburg) oder Timothy Simms (Grüne). „Wenn Appelle und Demonstrationen nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 74 weitere Wörter

Der ganz „normale“ Multikulti-Wahnsinn

inge09

Was kosten uns die Flüchtlinge ? Eine unliebsame Frage für die Regierung kurz vor der Wahl.

Hier gibt es Antworten und die sind erschütternd:

‚Das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) kommt auf den Betrag von 50 Milliarden, den auch der Sachverständigenrat für 2017 errechnet hat. Das Kieler Institut für Wirtschaftsforschung kalkuliert mit bis zu 55 Milliarden Euro pro Jahr.

Mehr anzeigen

Deutschland hat sich in der Aufnahme von Flüchtlingen äusserst grossherzig gezeigt. Wie es mit der «Willkommenskultur» weitergeht, ist jedoch ungewiss.
NZZ.CH

besessene Ideologie einer fanatisch muslimischen Gesellschaft.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen
Ohne ZensurSeite gefällt mir

Sie könnte die „Männer“ ähhhh Männchen der Ethnie Mohammedaner ja geil machen…

– Das ist gegen jegliches Recht in Deutschland und gegen den gesunden Menschenv

Mehr anzeigen

Wie eine Horde extrem aggressiver und gewaltbereiter Muslime mit Allahu-Akbar-Geschrei AfD-Plakate entsorgt. In ein paar Jahren entsorgen sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.046 weitere Wörter

Dokumentation : Europa schafft sich ab – Die Flüchtlingslüge 2017 Teil 2

volksbetrug.net

Ein Bus voll mit afrikanischen Einwanderern fährt im sizilianischen
Messina auf eine Fähre und setzt über aufs Festland.

So endete „Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch“,
die große JF-TV Dokumentation über die Lage auf der zentralen
Mittelmeerroute. Doch wie geht es von dort aus weiter?

Wie verhalten sich die vielen Afrikaner, die in den letzten Jahren
nach Italien gekommen sind? Und wie hat sich „Bella Italia“, das
„Lieblingsland der Deutschen“, durch die Massenzuwanderung verändert?

Im August nahmen JF-Reporter Hinrich Rohbohm und JF-TV Regisseur
Marco Pino die Spur in Messina wieder auf und folgten dem Migrationsstrom
von Süditalien bis in die Alpen.

Sie zeigen, wie Massenzuwanderung ein weiteres Land an seine Grenzen
bringt und wie Polizei und Grenzschützer gegen das Chaos ankämpfen, das
die Politik an Europas Außengrenzen angerichtet hat.

Ein Chaos, das der Beginn vom Ende Europas sein könnte.

Ursprünglichen Post anzeigen

Gewaltenteilung: Ist die BRD eine Diktatur?

Terraherz

Hagen Grell

Die Diktatur ist eine Herrschaftsform, die sich durch eine einzelne regierende Person, den Diktator, oder eine regierende Gruppe von Personen (z. B. Partei, Militärjunta, Familie) mit weitreichender bis unbeschränkter politischer Macht auszeichnet

Ursprünglichen Post anzeigen