Journalistin gefeuert, nachdem sie CIA-Waffenlieferungen an Terroristen in Syrien aufdeckte

Die bulgarische Investigativ-Journalistin Dilyana Gaytandzhieva wurde laut eigene Aussage von ihrer Zeitung gefeuert, nachdem sie berichtet hatte, wie die CIA über Aserbaidschan Waffen an die Terroristen von der Nusra-Front in Syrien geliefert hat. Bei der Nusra-Front handelt es sich um den syrischen Al-Kaida-Ableger.

Begründet wurde die Entlassung Gaytandzhievas, weil sie sich weigerte, gegenüber Behörden ihre Quellen preiszugeben, sagte sie gegenüber RT.

Mehr auf: https://deutsch.rt.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.