Day: 21. August 2017

Die im Islam verborgene Gefahr

Gegen den Strom

Ein Beitrag von geolitico.de.

„Gebet in Kairo“ / Von Jean-Léon Gérôme, Gemeinfrei,
https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1456897

 Veröffentlicht am 20. August 2017 von Herbert Ludwig 

Demokratie und Islam sind unvereinbar, findet unser Autor. Der Islam täusche die freie Gesellschaft und suche diese mit deren eigenen Mitteln zu überwinden.

Täglich erleben wir, dass der Islam von den politischen Blockparteien des Bundestages und ihren willfährigen Propagandamedien verharmlost wird. Er wird als eine Religion wie jede andere dargestellt, ähnlich gelagert wie das Christentum. Es liege quasi nur an unserer Überzeugungsarbeit, dass alle Muslime unsere westliche Gesellschafts- und Lebensform übernehmen. Bis zu 4,7 Millionen sollen gegenwärtig in Deutschland leben[1], so dass es für die Frau mit dem angeblich weltweiten Herzen, die die Richtlinien der deutschen Politik bestimmt, offenkundig ist, „dass der Islam inzwischen unzweifelhaft zu Deutschland gehört.“

Die Kanzlerin, so schrieb der Münchner Merkur,  „verwies vor Vertretern verschiedener Glaubensrichtungen auf die weltweiten Gewalttaten im…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.032 weitere Wörter

Das ursprüngliche Ziel der gläubigen Muslime, die in zwei dschihadistischen Angriffen in Barcelona und Umgebung vierzehn Menschen ermordet und fast hundert Menschen verletzt haben, war die Basilika Sagrada Família

Das war das eigentliche Ziel!

Dass die Sagrada Família, eine der wichtigsten Kirchen der Christenheit, das ursprüngliche Anschlagsziel von Barcelona war, ist ein Wendepunkt, der die europäischen Christen, die nicht nur Taufscheinchristen sind, zwingen wird, sich politisch zu entscheiden. Die Alltoleranz und Allverzeihung wird nicht genügen.

© Fotoloa / Mapics

Das ursprüngliche Ziel der gläubigen Muslime, die in zwei dschihadistischen Angriffen in Barcelona und Umgebung vierzehn Menschen ermordet und fast hundert Menschen verletzt haben, war die Basilika Sagrada Família, eines der großen Gotteshäuser der römisch-katholischen Christenheit und das Zeichen eines langfristigen, viele Generationen übergreifenden geistig-künstlerischen Projektes, zu welchem das im säkular-kapitalistischen Jargon „der Westen“ genannte Abendland kaum noch, aber hier immerhin fähig ist.

Der Plan scheiterte kurzfristig. Man stelle sich aber vor, dieses Ziel wäre erreicht worden. Die Zahl der Toten wäre mutmaßlich in die Hunderte gegangen. Sie wäre entsprechend der „Hierarchie der Opfer“ (Martin Lichtmesz) in der Öffentlichkeit absehbar schnell vergessen gewesen, denn es handelt sich für die globalistische politische Elite wie für die überwiegend linke Presse um Späne, die beim multikulturalistischen Hobeln eben fallen und vernachlässigbar sind. Für diese Prognose genügt ein Blick auf die Opfer des Dschihad der letzten Jahre, deren Namen niemand kennt, während die Opfer sogenannter „rechter“ oder „rassistischer“ Gewalt seit Jahren zum Beispiel durch einen künstlich in die Länge gezogenen Gerichtsprozess oder durch Umbenennung von Straßen ständig im Gedächtnis gehalten werden.
Weiterlesen: www.theeuropean.de

Die Münchner Innenstadt 2017: Kaum noch Deutsche zu sehen

Das München einen Ausländeranteil von inzwischen 43% besitzt, ist ja bekannt. Wenn man sich dieses Amateurvideo so ansieht, hat man den Eindruck, dass alle noch existierenden Münchner auf Arbeit sind, um dieses bunte Treiben in der Innenstadt zu finanzieren. Es stellt sich hierbei aber eine ganz andere Frage. Wie kann man sich von Sozialhilfe oder Hartz IV mit Kind und Kegel in ein Café oder Restaurant in der Münchner Innenstadt leisten? Welcher deutsche Hartz IV Empfänger kann sich überhaupt einen Restaurantbesuch leisten, egal wo?

Video: Facebook / Hanka Hartwig

https://politikstube.com/die-muenchner-innenstadt-2017-kaum-noch-deutsche-zu-sehen/

Bundeskanzlerin Angela Merkel: Gehen Sie mit Gott – aber gehen Sie endlich …

In diesen aufgeregten Tagen ist sehr viel von den sozialen Medien und den darin geäußerten sogenannten Hasskommentare die Rede. Unser vorzüglicher und junger und smarter Genosse Bundesjustizminister hat sich ja dem Kampf gegen diese Kommentare verschrieben und ich kann nach den Erfahrungen der letzten Zeit nur sagen, dann soll er gleich mal bei seinen eigenen Leuten anfangen.

Anetta Kahane: vom STASI-Spitzel zur Menschenrechtsaktivistin

Anetta Kahane gehörte früher zum System der DDR-Diktatur, von 1974 bis 1982 führte das Ministerium für Staatssicherheit sie als IM „Victoria“. In der Wikipedia wird Anetta Kahane aktuell zur Menschenrechtsaktivistin frisiert und die Stasi-Vergangenheit ganz nebenbei verharmlost und in den Hintergrund gestellt, aber seht selbst…

Linxgutmenschen und ihr Barcelona im Wahlkampf

Indexexpurgatorius's Blog

Nicht nur, dass es Zeitgenossen auf dieser Welt gibt, die islamischen Terror verharmlosen,

>>Abgesehen von dem üblichen Schwachsinn, dass die Gesellschaft Schuld an der Radikalisierung sei und wir die jungen islamischen Fanatiker einfach nur mit mehr Liebe in unsere Gesellschaften inkludieren müssen, ist es aber ein Satz, der besonders auffällt:
„Nizza, London, Berlin – und jetzt auch Barcelona: die Zahl der europäischen Länder, die zum Angriffsziel fanatischer Lieferwagenfahrer geworden sind, wird immer größer.“
ZEIT-Autorin Vanessa Vu
<<

-„Fanatische Lieferwagenfahrer.“ Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen.-

gibt es auch welche, die den Terror instrumentalisieren und andere Beleidigen um ihre Belanglosigkeit zu kompensieren.

und jene, die wissen wer die Schuld am Terror trägt.

Und natürlich auch die von Christopher Brenne angesprochenen, die sich freuen

Schliessen kann man nur noch mit dem Broder Zitat:
„Die einen glauben an den Urknall, die anderen haben einen.“

Ursprünglichen Post anzeigen

LIVE Mitschnitt vom 20.08.2017 Verfassunggebende Versammlung

Terraherz

ddb Netzwerk ReLoaded

Dank an alle Menschen, die die Verfassunggebende Versammlung und auch das ddbradio unterstützen

Technischer Hinweis über Neuerungen für Menschen, ohne Smartphone, PC oder Internet, um das ddbradio zu hören

Hinweis auf die Vollversammlung der Verfassunggebende Versammlung zum 17.09.2017

Vorstellung Dekret Nr. 21 der Verfassunggebende Versammlung
https://www.verfassunggebende-versamm…
(es handelt sich um den Link um das Dekret Nr.21)…

https://ddbnews.wordpress.com/

https://www.verfassunggebende-versamm

ddbradio Hauptstudio: https://www.ddbradio.org/

Ursprünglichen Post anzeigen

zum Mitschreiben, welche Straftaten IS-Migranten in Europa ungestraft verüben dürfen

HEIMDALL WARDA - Die das Gras wachsen hören

Walid Salihi, ein 18-jähriger Syrer beantragt in Deutschland 2014 Asyl und kommt nach Recklinghausen:

  •  dort rekrutiert er Kämpfer für den Islamischen Staat
  • sechs Monate später eine Durchsuchung von Salihis Unterkunft:  eine Schusswaffe gefunden.
  • zwischen 2011 und 2015 beantragt er unter verschiedenen falschen Namen Asyl  in DE, Österreich,  Italien, Rumänien, Schweden und der Schweiz.
  • begeht in mehreren Ländern Straftaten: u.a. Körperverletzung, Diebstahl und Waffendelikte.
  • im Februar 2014: sexuelle Übergriffe auf Frauen in einer Kölner Diskothek
  • Im selben Monat: Angriff auf einen Obdachlosen, Attackierung von einem Passanten und Versuch, einen Mitbewohner in der Asylunterkunft zu erwürgen.
  • Am 31. Dezember 2015: Vorort als ein Mob muslimischer Migranten in der Kölner Innenstadt sexuelle Überfälle auf Hunderte deutsche Frauen verübte
  • Am 7. Januar 2016 stürmte Salihi in ein Polizeirevier im Pariser 18. Arrondissement und rief „Allahu Akbar.“ In den Händen hatte er ein Fleischermesser sowie eine Flagge des Islamischen Staates und trug etwas, das wie…

Ursprünglichen Post anzeigen 306 weitere Wörter

Attentat im letzten Moment verhindert?

Indexexpurgatorius's Blog

Wann lernen es die Medien mal die Tatsachen offen auf den Tisch zu legen anstatt immer jede Aktion irgendetwas, im Namen Allahs, in die Luft zu sprengen zu verharmlosen und als Irrtum darzustellen?

Ein Türke, Demerkian C. (37), mit schwedischem Pass, war mit dem BMW X5 unterwegs.
Er tanke Benzin in den Diesel – SUV, fuhr mit dem Wagen auf den „Burger King“-Parkplatz nebenan und begann das frisch gezapfte Benzin in den Gully zu pumpen.

Ein Passant beobachtete den Türken und alarmierte den Notruf. Ein Großaufgebot an Rettungskräften rückte aus – zehn Feuerwehren mit 20 Fahrzeugen und acht Streifenwagen der Polizei. Eine Tankstelle, ein Supermarkt, „McDonald’s“ und „Burger King“ wurden evakuiert. Die Abfahrt Thiendorf (Sachsen) an der Autobahn A13 und die Bundesstraße 98 wurden sofort abgeriegelt.
Der überraschte Türke noch vor Ort gestellt und vorläufig verhaftet werden.

Sechs Stunden lang waren die Einsatzkräfte in der Kanalisation. Der Kraftstoff wurde gebunden…

Ursprünglichen Post anzeigen 28 weitere Wörter

Auf Geheiß der USA: Merkel will massive Aufrüstung der Bundeswehr

Das Erwachen der Valkyrjar

Seit Trump im Amt ist, erhöht sich der Druck: Deutschland soll seine Bundeswehr enorm aufrüsten – auch gegen Russland. Und die Bundesregierung? Gibt nach.

Vor mehreren Jahren haben sich die NATO-Mitgliedsländer auf ein vages, langfristiges Militärausgabenziel geeinigt. In Zukunft, so das Lippenbekenntnis, wolle man bis zu Zwei-Prozent der nationalen Wirtschaftsleistung in Rüstungsausgaben stecken. Deutschland liegt seit Ende des Kalten Krieges weit darunter. Doch den USA passt das nicht. Sie wollen nicht mehr allein für die Aufrechterhaltung des US-Imperiums zahlen, das zuletzt in gefährliches Schwanken geraten ist. Außerdem müssen die US-Verbündeten, um weltweit Krieg führen zu können, auch genug Ressourcen besitzen. Deswegen hat Donald Trump seit Beginn seiner Präsidentschaft stetig den Druck erhöht, vor allem auch auf Deutschland.

Die Bundesregierung und insbesondere die Bundeskanzlerin Angela Merkel gaben sich lange unentschlossen und versprachen nur vage Aufbesserungen der Bundeswehr. Doch nun scheint eine Entscheidung gefallen zu sein. Merkel hat auf einer Wahlkampfveranstaltung gesagt…

Ursprünglichen Post anzeigen 101 weitere Wörter