Day: 17. August 2017

Erholung vom stressigen Asyl-Leben? „Flüchtlinge“ machen mehrfach Urlaub in Heimatländern

Das Erwachen der Valkyrjar

Anerkannte Asylbewerber – nach eigenen Aussagen politisch verfolgt – machen freiwillig und mehrfach Urlaub in der Heimat, insbesondere in Syrien und Irak. Offenbar benötigen diese „angeblich in ihrer Heimat mit dem Tode bedroht werden“ dringend eine Erholungsphase vom stressigen Leben und den traumhaften Zuständen in Deutschland? Oder sind die Urlaubszwecke ganz anderer Natur, wie z.B.: Steht das Haus noch? Hochzeit des besten Freundes?  Wer so dreist ist, als angeblich „Schutzbedürftiger“ im Land der Verfolgung „Urlaub“ zu machen, gehört der Asylstatus aberkannt und umgehend mit dem nächsten Flieger in ihre Heimat zurückgeschickt? Vielleicht in anderen Ländern, aber nicht in Deutschland! Was sagt eigentlich Frau Merkel zu diesem „Flüchtlings -Tourismus“ der Traumatisierten?

Die Welt berichtet:

Einem Bericht zufolge reisen seit Jahren zahlreiche Flüchtlinge in ihre Herkunftsländer, um dort Urlaub zu machen. Die Ausländerbehörden in Baden-Württemberg hätten 100 Flüchtlinge erfasst, die seit 2014 zum Teil mehrfach in ihre Heimatstaaten gereist seien und nach…

Ursprünglichen Post anzeigen 74 weitere Wörter

Wir sind Abzocker und schlau und ihr Europäer seid dumm!

Indexexpurgatorius's Blog

So singt der Möchtegern-Rapper „Bello Figo“ in Italien. Weiter provoziert er mit einem Text, der die Italiener verhöhnt und so nicht nur den Unmut der Bevölkerung auf sich zieht, sondern auch den der Politiker.

Nach einem Fernsehbericht von Maurizio Belpietro über besagten „Bello Figo“ kam eine Flut von negativen Reaktionen, sogar Drohungen will der Ghanaer erhalten haben. Daraufhin wurden seine geplanten Konzerte in Brescia, Mantua, Legnano und Rom aus Sicherheitsgründen abgesagt.

>>“Er will Migranten in Italien eine Stimme geben, mit zweifelhaften Sätzen wie: „Ich zahle keine Miete.“
Wenn Bello FiGo singt: „Ich bin kein Arbeiter“, und sein Kollege ergänzt: „Ich mache mir die Hände nicht schmutzig“, sie: „Ich bin ja schon schwarz, ich bin ein Flüchtling.

Weiter singt er: „Ich residiere wie in einem 4-Sterne Hotel, habe freies Wifi und bekomme Taschengeld und geht dieses mal zuende, ist das nicht das Ende der Welt, wir gehen dann zum Bahnhof und…

Ursprünglichen Post anzeigen 125 weitere Wörter

Bereitet „ROTHSCHULD“ das „Ende der Welt“ vor? – Wake News Radio/TV

Mywakenews's Blog

Abb.:  Collage aus Internetbildern und Wake News

Videos zur Sendung: (folgen!)

Hier wird die heutige LIVE-Radio-Sendung übertragen:

Abb.: http://wakenews.net/stream/radio-high.mp3.m3u
http://wakenews.net/html/wake_news_radio.html

Abb.: http://www.anonews.co/rothschild-family-usa/

Abb.: http://jewsoffrankfurt.com/family-trees/j2a4b3-bacharach-rothschild-hahn-sichel/bacharach-rothschild-hahn-sichel/
aus der Matrix:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rothschild

Es ist bekannt, dass die Bankster-Familie Rothschild, ich nenne sie passender „ROTHSCHULD“, die Welt vor allem im Finanz-, Wirtschafts-, Politik- und Militärbereich aufmischt bzw. terrorisiert, aber, dass sie auch direkt das Wetterwaffen-Programm lenkt und leitet, können wir hier das erste Mal deutlich sehen:

Abb.: http://www.wakenews.tv/watch.php?vid=5c9d28506

Abb.: http://www.wakenews.tv/watch.php?vid=5c9d28506

In den letzten paar Tagen konnten wir im amerikanischen Kontinent, Südamerika erhebliche Wetteranomalien beobachten. So spielte nicht nur das Wetter in der Luft verrückt, sondern auch das Meer auf beiden Seiten dieser Landmassen zeigte bislang nie gekannte Anomalien, so entstand wie aus dem Nichts eine Rekord-Ebbe vor Teilen Uruguays und Brasiliens, die nie zuvor beobachtet wurden, Boote, Schiffe, sogar Meerestiere waren plötzlich im Trockenen, das Meer zog sich ungewöhnmlich weit zurück und kam dann mit…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.247 weitere Wörter

Ihr lebt nur um zu arbeiten – Denkt mal drüber nach !

volksbetrug.net

8 bis 12 Stunden Schichten, 5 bis 7 Tage die Woche, mit nur 11 Stunden.

Ruhezeit zwischen zwei Schichten (also nicht mal die Häfte des Tages
als Ruhezeit!), minus fast 50% des erarbeiteten Gehalts, dass an
„Steuern“ abgedrückt werden muss, nach einem Gesetz, welches von
Hitler erlassen wurde (siehe Ausfertigungsdatum des Einkommenssteuergesetzes!),
obwohl Nazirecht gemäß der SHAEF Gesetzen und dem Pariser Abkommen NICHT mehr
angewendet werden darf!

Dazu kommt, dass man als Arbeitnehmer erst nach 6 Stunden
Arbeitszeit ein Recht auf eine Pause hat (da hat man ja
schon fast den gesamten Arbeitstag hinter sich!).

Rente mit 67, und wer früher in Rente gehen muss (zB aus gesundheitlichen Gründen),
der bekommt erstmal ordentlich was von der Micker-Rente abgezogen. Und noch besser,
in Zukunft soll man bis 70 arbeiten…(will ich mal sehen, wie das ein Krankenpfleger,
oder Steinsetzer schaffen soll!), während die Politschranzen mal gepflegt mit 56 Jahren,
natürlich ohne…

Ursprünglichen Post anzeigen 11 weitere Wörter

Eilmeldung: Barcelona – Kleinlaster rast in Menschemenge

Gegen den Strom

Ein Polizist in Barcelona sperrt eine Straße ab. (Quelle: AP/dpa/AP Photo/Manu Fernandez)

Bildquelle: http://www.t-online.de

Barcelona – In der spanischen Millionen-Metropole Barcelona ist am Donnerstag ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren. Mehrere Personen sollen dabei verletzt worden sein, hieß es in ersten Medienberichten. Der Anschlag ereignete sich an der bekannten Touristen-Meile „La Rambla“ auf Höhe der Seitenstraße Carrer de la Canuda. Der Wagen ist gezielt mit Tempo 50 in die Menschenmenge hinein gefahren.

Unter den Passanten brach teilweise Panik aus. Auf Bildern in sozialen Netzwerken waren mehrere auf dem Boden liegende Personen zu sehen, zahlreiche Rettungskräfte waren vor Ort. Über die weiteren Hintergründe war zunächst nichts bekannt. (Quelle: dts)

Update: 18.10 Uhr – Die Polizei spricht nun offiziell von einem Terrorakt! Außerdem sollen nach letzten Meldungen zwei Personen ein türkisches Restaurant gestürmt und sich dort mit mehreren Geiseln und mindestens einer „Langwaffe“ verschanzt haben. Einer er Männer soll nordafrikanischer Herkunft sein berichtet espana-diario.es.

http://www.journalistenwatch.com/

Ursprünglichen Post anzeigen

US-Sanktionen: Die Willkür ersetzt das Völkerrecht

Gegen den Strom

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  | 

Die US-Sanktionen gegen Russland, den Iran und Nordkorea sind so weit gefasst, dass im Grunde jeder ins Visier der US-Ermittler geraten kann.

Der Dollar und die US-Flagge. (Foto: dpa)

Der Dollar und die US-Flagge. (Foto: dpa)

Die US-Sanktionen gegen Russland, Nordkorea und den Iran liefern eine neue Qualität im internationalen Wirtschaftsleben: Im Grunde kann der US-Präsident mit ihnen jeden, der im Wirtschaftsleben aktiv ist, verfolgen lassen. Der Gesetzestext hebelt an mehreren Stellen die fundamentalen Rechtsgrundsätze aus, nach denen auch das Völkerrecht funktionieren sollte.

Das Gesetz ist in zwei Punkten besonders kritisch.

So kann der US-Präsident die gefürchteten US-Strafermittler losschicken, wenn „glaubhafte Informationen“ vorliegen, dass jemand gegen die Sanktionen verstoßen hat. Ausdrücklich soll dies im Bereich der „Cyber-Kriminalität“ möglich sein. Das bedeutet: Wenn die US-Geheimdienste zur Auffassung gelangen, dass jemand als Hacker tätig geworden ist, reicht dies, um die Ermittlungen einzuleiten. Das Problem: Die Wikileaks-Enthüllungen über das Cyberarsenal der CIA…

Ursprünglichen Post anzeigen 828 weitere Wörter