Rentner dürfen nicht länger als vier Wochen ins Ausland, ohne ihre Bezüge zu verlieren

Gegen den Strom

Von Kathrin Sumpf5. August 2017Aktualisiert: 5. August 2017 15:22

Ältere Menschen, die von Grundsicherung leben, dürfen sich nun nicht mehr länger als vier Wochen im Ausland aufhalten – ohne ihre Bezüge zu verlieren. Diese Änderung wurde bereits im Dezember 2016 bei der Reform von SGB II und XII beschlossen und trat am 1. Juli 2017 in Kraft.

Ab dem 1. Juli 2017 gilt für ältere Menschen, die von Grundsicherung leben, dass sie sich nicht länger als vier Wochen im Ausland aufhalten dürfen, ohne ihre Bezüge zu verlieren.

Die ersten Rentner erhielten nun entsprechende Briefe vom Sozialamt.

Im SGB XII § 41a „Vorübergehender Auslandsaufenthalt“ heißt es:

Leistungsberechtigte, die sich länger als vier…

Ursprünglichen Post anzeigen 252 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Solche und andere Idiotenregelungen sind Erlaesse von Missgeburten und Ignoranten dieses so genannten Grundgesetzes. Seit wann kann ein unermaechtiger Bureaukraten Dummfick solche Regelungen fuer Rentner erlassen?

    Hirnlose Invasoren mit einem Affen IQ koennen bei denselben Dummficken abzocken solange es geht und den Buergern, die ihr Leben in diesem Land der SED-Kuh verbringen muessen, sollen sich jetzt solchen Einschraenkungen wegen ihrer miesen Rente machen lassen?

    Wenn Rentner von der Familie fuer 6 Monate auf der Putzfraueninsel Mallorca oder Ibiza freigehalten werden, soll ihnen das unter Androhung des Entzuges der Rente vorenthalten werden?

    Diese Beitrag zur Beschneidung der freien Bewegung in Europa passt nicht in das Invasorenbild, welches von der SED-Kuh vertreten wird, es passt aber zu syphylis geplagten Richtern, die Deutsche (weisse) Frauen fuer Nutten erklaert. Die ist wohl neidisch oder hat von ihrem Neger eine Abfuhr bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s