Aufenthaltsverbot in Parks – wann folgt Ausnahmezustand?

Schlüsselkindblog

Marodierende Afghanen-Banden in Bad Kreuznach – Danke Angela Merkel Nächtliches Aufenthaltsverbot für Deutsche in öffentlichen Parks

Das Ordnungsamt der Stadt Bad Kreuznach verfügt und verbietet Deutschen und anderen friedlichen Bürgern nach einem aktuellen Bericht des SWR den nächtlichen Aufenthalt in den allen öffentlichen Parks der Innenstadt. Der Grund: Regelmäßig finden dort heftige Schlägereien von muslimischen Asylbewerbern statt.

Ordnungsdezernent Udo Bausch teilte mit, das Aufenthaltsverbot sei die einzige Möglichkeit der Stadt Bad Kreuznach, das Problem in den Griff zu bekommen. Das Verbot ist bis Oktober gültig. Wer dagegen verstößt, muss mit Platzverweisen und Bußgeldern bis zu 5.000 Euro rechnen. 

20170725_200001 Jeden Tag Gewalttaten durch Asylbewerber in Parks

Das Aufenthaltsverbot gilt ab sofort in der Kirschsteinanlage, auf dem Fischerplatz und im Schlosspark von 22 bis 6 Uhr morgens. Ordnungsamt und Polizei werden in dieser Zeit nach eigenen Angaben die Grünanlagen kontrollieren. Dort haben sich laut Stadt vor allem in den vergangenen Wochen immer wieder…

Ursprünglichen Post anzeigen 305 weitere Wörter

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s