Martin Schulz stellt Wahlkampf-Kernprogramm vor – Deutschland soll mehr Geld in den EU-Haushalt zahlen

Gegen den Strom

Was meint der denn mit einem modernen Deutschland.? Eines, das den Namen nicht mehr verdien? Wir haben ja keine Kultur, es leben bald mehr andere hier als Einheimische. Was soll das also sein? Die Deutschen bezahlen für ihren eigenen Untergang, das ist es. Und sie sollen noch diesen Politimarionetten als Alibi dienen, um gewählt zu werden, damit sie weiterhin diesen Zerfall betreiben können. Schöne Neue Welt.

Und wer glaubt eigentlich noch dieses Wahlkampfgeschwätz?? R.

Epoch Times16. July 2017Aktualisiert: 16. Juli 2017 15:38

Es gehe um eine Entscheidung zwischen einem „modernen Deutschland in einem erneuerten Europa oder Status Quo und Rückschritt“. Martin Schulz stellte heute das Zehn-Punkte-Programm der SPD in Berlin vor.

Staatliche Investitionen, mehr Gerechtigkeit, eine Stärkung der Europäischen Union: Mit diesen Schwerpunkten zieht SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in die heiße Wahlkampfphase. Bei der Bundestagswahl am 24. September gehe es um eine Richtungsentscheidung…

Ursprünglichen Post anzeigen 464 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s