Asylantenlobby trägt Hauptschuld an der Ermordung eines fünfjährigen Jungen !

deprivers

In gewohnter medialer Vollverblödung berichten
die Medien von dem Afghanen, welcher ein fünf –
jähriges Kind abgestochen, immer noch vom ´´ mut –
maßlichen Täter „, so als würde an seiner Tat noch
die geringsten Zweifel bestehen. Von selbst versteht
es sich, dass dies ein ´´ Einzelfall „ gewesen, der
natürlich ´´ nichts mit dem Islam zu tun „ hatte.
Niemanden wird es in diesem Land noch ernsthaft
verwundern, wenn sich in den Medien der Mörder
als der übliche ´´ psychisch Kranke „ enpuppte.
An statt, dass man den Afghanen, der bereits im
Oktober 2009 eine fünfjährige Haftstrafe wegen
schwerer Brandstiftung bis 2015 abgesessen, da –
nach nicht gleich abgeschoben, war man versucht
denselben mittelst Resozialisierungs- und Kontroll –
maßnahme in die deutsche Gesellschaft einzuglie –
dern, oder sollte man hier besser sagen auf die Be –
völkerung loszulassen.
So durfte der denn weiter im Asylbewerberheim in
Arnschwang auf Kosten…

Ursprünglichen Post anzeigen 279 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s