Macron in seinem Heimatort ausgebuht – Le Pen gefeiert

In Emmanuel Macrons Heimatort Amiens streiken die Arbeiter des US-Unternehmens Whirlpool. Die Produktion soll aus Kostengründen nach Polen verlagert werden. Der Präsidentschaftskandidat Macron war in der Stadt zugegen, einen Besuch bei den Streikenden hatte er jedoch nicht eingeplant. Diesen Umstand nutzte seine Konkurrentin Marine Le Pen, zeigte Präsenz und setzte damit Macron unter Zugzwang. Mit verheerendem Ergebnis für den ehemaligen Banker.
Mehr auf: https://deutsch.rt.com/

Ein Kommentar

  1. Macron, dieses Arschloch! Ich hoffe nicht, dass die Franzosen so blöd sind und diesen Bubi wählen werden.
    Der kriecht doch allen Wirtschaftsbossen in den Hintern.

    Sollte dieser Typ dennoch gewählt werden, werden die Franzosen spätestens nach einigen Wochen böse erwachen. Ich bin für Madame Marine Le Pen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.