Heidelberg: Terroranschlag? Mit Messer bewaffneter Mann fährt in Menschenmenge

karatetigerblog

Mit Maschinenpistolen bewaffnete Polizisten an den Straßensperren gaben sich wortkarg. Die Frage, was passiert sei, beantworteten sie mit dem Hinweis, selbst noch kaum etwas zu wissen, weil es im Funkverkehr hin und her ginge.

a3

„Mehr als das“, sagte ein Polizist, gefragt, ob es sich um einen Fall von Gewalt handelt.

Ein Autofahrer hat in Heidelberg mehrere Fußgänger angefahren und ist dann mit einem Messer bewaffnet geflüchtet. Polizisten stoppten den Mann und schossen auf ihn, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Mann kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Drei Fußgänger wurden verletzt, einer von ihnen schwer. Der Schwerverletzte, ein 73 Jahre alter Deutscher, ist im Krankenhaus verstorben. Bei den beiden Leichtverlethzten handelte es sich um einen 32 Jahre alten Österreicher und um eine 29 Jahre alte Frau aus Bosnien-Herzegowina. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 35 Jahre alten Mann mit Deutschem Pass. Die Hintergründe waren zunächst unklar.

Ursprünglichen Post anzeigen 424 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s