Holocaust-Keule: Israelische Ministern Aloni erklärt den Antisemitismus-Trick

http://www.anonymousnews.ru – Shulamit Aloni, frühere israelische Ministerin für Erziehungsfragen im Kabinett von Ministerpräsident Jitzchak Rabin, Knesset-Abgeordnete und Chefin der Meretz-Partei, wird auf Democracy Now! durch Amy Goodman, einer jüdisch-US-amerikanischen Journalistin, interviewt. Im Gespräch mit Goodman erklärt Aloni den „Antisemtismus“- bzw. „Holocaust“-Trick, den Israelis, Juden und Philosemiten anwenden, um jene anzuprangern, die sich trauen Israel öffentlich zu kritisieren. Aloni galt als scharfe Kritikerin der israelischen Politik gegenüber den Palästinensern. Außerdem unterstützte sie die Aussage des ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter, wonach Israel gegenüber den Palästinensern eine Apartheidspolitik praktiziere. Aloni war Trägerin des Israel-Preises. 1998 erhielt sie den Emil-Grünzweig-Menschenrechtspreis für ihr Lebenswerk.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s