Day: 18. Januar 2017

Plötzlicher Tod: Woran starb Udo Ulfkotte?

Am 13. Januar 2017 starb plötzlich und unerwartet der Enthüllungsjournalist Udo Ulfkotte im Alter von nur knapp 57 Jahren an einem Herzinfarkt. Seither rätselt das Internet, ob es dahinter noch eine andere Wahrheit gibt. Dabei lautet die Frage wahrscheinlich nicht, ob und wie Ulfkotte ermordet wurde, sondern wer ihn auf dem Gewissen hat. In diesem Nachruf von Gerhard Wisnewski wird der Frage nachgegangen…

Suche nach Essen im Müll: Merkel-Regime verurteilt hungerleidenden Rentner

rsvdr-der etwas andere Blog

Jetzt wurde ein 78-jähriger RENTNER, dem nur 300 Euro monatlich zur Verfügung stehen, wegen HAUSFRIEDENSBRUCH und DIEBSTAHL zu einer Buße von 200 Euro verurteilt… Warum ? Er hat nach ESSBAREM gesucht, das ein Supermarkt in einem Container als nicht mehr verkäuflich weggeschmissen hat….. Gleiches geschah schon einem wohlhabenden Mann, der ebenfalls „containert“ hat… nicht etwa für sich selbst, sondern um das noch Geniessbare an Bedürftige zu verteilen ! – So ein Unsystem ist SCHWER KRANK… es verwöhnt NICHT-ASYL-BERECHTIGTE mit Steuergeldern und bestraft die eigenen ÄRMSTEN der Armen… da sie nach Essbarem suchen, das sonst an Schweine verfüttert oder via Müllverbrennungsanlagen „entsorgt“ wird !

Während sich illegal eingeschleppte Invasoren auf Steuerzahlerkosten ihre Wohlstandbäuche bis zum Erbrechen voll schlagen dürfen, ist sich das kriminelle Merkel-Regime nicht zu Schade, einen am Existenzminimum lebenden deutschen Rentner vor Gericht zu zerren, weil er ungefragt in einer Mülltonne nach etwas Essbarem…

Ursprünglichen Post anzeigen 412 weitere Wörter

noch tödlicher als Ebola Infizierte sind kranke Migrations – Gutmenschen / Bessermenschen

Terraherz

ALTerNATIVlosE INfo

Die kranken Migrations-Gutmenschen sind noch tödlicher als Ebola-Infizierte
Abfall
Wenn man bedenkt, dass uns andere Länder ihre Verbrecher schicken, die bei ihnen als „Abfall“ betrachtet werden (Beispiel Tunesien), bei uns aber als „Bereicherung“ gelten, auch wenn sie morden, Kinder schänden, rauben, stehlen und vergewaltigen, dann kann man nur noch eine hochgefährliche Krankheit attestieren, an der ein Großteil der Deutschen tödlich erkrankt ist.
An folgendem Beispiel aus der Lügenpresse wird für die Nochgesunden das vollkommen ausgebildete Krankheitsbild des BRD-Irrsinns sichtbar. Focus.de, meldete am 13.01.2017:

Ursprünglichen Post anzeigen 494 weitere Wörter

Polizisten gehen an die Öffentlichkeit: „Es wird den großen Knall geben“

Hallo, hallooooooo, guten Morgen, wach auf!

Quelle: zuerst.de

Polizisten gehen an die Öffentlichkeit: „Es wird den großen Knall geben“

München/Köln. Nach dem eklatanten Versagen der Kölner Polizeiführung in der Silvesternacht wird augenscheinlich versucht, das ramponierte Vertrauen der Öffentlichkeit in die Polizei durch demonstrative Transparenz wiederherzustellen. Fast täglich sorgen in den Medien neue Enthüllungen von Polizisten für Schlagzeilen.

So ließ jetzt die „Bild“-Zeitung Polizeibeamte zu Wort kommen, die in den letzten Monaten an Brennpunkten des „Flüchtlings“-Desasters im Einsatz waren. Dabei kommen entlarvende Einzelheiten zur Sprache, die die Diskrepanz zwischen der von den Medien veröffentlichen Version der Realität und der zum Teil krassen Wirklichkeit erkennen lassen.

So berichtet etwa ein Bundespolizist von seinen Erlebnissen am Münchner Hauptbahnhof und an den Grenzübergängen in Passau und Freilassing: „Anfangs kamen noch eher Familien mit Kindern, die gebildet wirkten und Englisch sprachen. Inzwischen sind 95 Prozent der Flüchtlinge alleinstehende Männer.“

Wie es wirklich an den Grenzen zugehe, erfahre die Öffentlichkeit nicht. In den Einsatzberichten würde geschönt: „Ein Asylbewerber wollte einem anderen die Kehle…

Ursprünglichen Post anzeigen 225 weitere Wörter

18. JANUAR – JAHRESTAG DER REICHSGRÜNDUNG VON 1871

Morbus ignorantia - Krankheit Unwissen

von Gerhard Ittner
 .
Zum 146. Male jährt sich die Reichsgründung durch Bismarck im Spiegelsaal von Versailles, und die Situation Deutschlands, speziell die Situation des Deutschen Volkes, war bei aller Unbill der Geschichte wohl noch nie so ernst wie heute. Es flutet eine ungebremste und immer noch weiter gesteigerte Invasion Volksfremder ins Land der Deutschen, welche immer mehr dieser als regelrechten Überfremdungskrieg empfinden. Und kann man das, was jetzt geschieht, durch eine verantwortungslose Politik des totalen Volksverrats betrieben, als eine Sonderform des Völkermordes betrachten? Ich glaube ja, und glaube, daß man das tatsächlich auch so bezeichnen muß.
 .
Ich will mich jetzt nicht weiter damit aufhalten, daß die BRD als „Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft“ (so einer der „Väter des Grundgesetzes“, Carlo Schmid) keine Legitimation gegenüber dem Deutschen Volk und dem Willen zur Selbstbestimmung Freier Deutscher Menschen besitzt. Denn mit der BRD wurde laut Parlamentarischem Rat ganz ausdrücklich „kein neuer…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.004 weitere Wörter