Day: 8. Juni 2016

Parallelwelten: Berlins Bettlerbanden

RT Deutsch präsentiert die erste Folge der Reportage-Reihe „Parallelwelten“ mit Daniel Lange. In der ersten Folge dreht sich alles um professionell organisierte Bettlerbanden auf Berlins Straßen. Nach dem Opener, der einen ersten Überblick über einen speziellen gesellschaftlichen Brennpunkt gibt, wird in darauf aufbauenden Folgen immer tiefer gegraben. Wer sind die Hintermänner und die Profiteure, wenn es auf Deutschlands Straßen rau zugeht? https://deutsch.rt.com/

FPÖ ficht Wahlergebnis an

Die FPÖ ficht die österreichische Präsidentschaftswahl an. Eine entsprechende, 150 Seiten umfassende Klage ist beim Verfassungsgerichtshof (VfGH) eingegangen. FPÖ-Kandidat Norbert Hofer hatte die Stichwahl mit 30.865 Stimmen Abstand verloren. Bei mehr als 570.000 Wahlkarten habe man Unregelmäßigkeiten feststellen müssen, stellte FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache fest.

„Ich sage, man muss kein Verschwörungstheoretiker sein, um zumindest ein ausgesprochen schlechtes Bauchgefühl zu bei solchen Pann…
LESEN SIE MEHR: http://de.euronews.com/2016/06/08/fpo…

EuGH: Illegale Einreise allein kein Grund für Gefängnis

Der Europäische Gerichtshof hat den EU-Mitgliedsstaaten untersagt, Strafhaft gegen illegale Einwanderer zu verhängen, nur weil sie illegal eingereist sind. Vielmehr verlange die EU-Rückführungsrichtlinie (2008/115/EG), dass illegalen Einwanderern bis zu einem Monat Zeit gewährt werden müsse, freiwillig auszureisen. Nur wenn die gegen eine Abschiebeverfügung verstoßen, eine Straftat begangen haben oder die Gefahr besteht, dass sie der Ausreiseverfügung keine Folge leisten, kann gegen sie Strafhaf…
LESEN SIE MEHR: http://de.euronews.com/2016/06/07/eug…

Kampfansage: „In Aleppo werden die Träume und Hoffnungen des Schlächters Erdogan begraben“ – Assad


Der syrische Präsident Baschar Al Assad hat heute in Damaskus den türkischen Präsidenten Erdogan und seine Regierung bei einer Sitzung des Volksrats von Syrien scharf kritisiert. Während seiner Rede nannte er Erdogan einen Schlächter, der sein wahres Gesicht zeigte, als er mit seinem Vorhaben, eine „Muslimbruderschaft“ in Syrien durchzusetzen, scheiterte. Nämlich das Gesicht eines ein Radikalen und Faschisten, so der syrische Präsident. Nun sei seine letzte Hoffnung Aleppo, um seine Muslimbruderschaftspläne durchzusetzen, doch diese Hoffnungen und Pläne werden in Aleppo beerdigt werden.

Mehr auf: https://deutsch.rt.com/