Day: 6. Mai 2016

Fall sorgte in ganz Schweden für Entsetzen

inge09

„Schwarzer Schwanz ist teuer“. Brutale Vergewaltigung einer 12-Jährigen sorgt für Entsetzen in Schweden.

Ausland.Der Fall sorgte in ganz Schweden für Entsetzen. Mohammed H. lockte die 12-jährige Ida S.* in seine Wohnung und vergewaltigt sie dort auf brutale Art und Weise. Der Somalier wurde dafür lediglich zu 180 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Und auch ein Jahr nach der Vergewaltigung wird das Mädchen immer noch von Mohammeds Freunden belästigt.

Ida war gerade zwölf Jahre alt geworden, als sie in die Wohnung des 18-jährigen Somaliers in der schwedischen Stadt Sundsvall gelockt wurde.

Somalier vergewaltigt 12-jähriges Mädchen – Strafe: 22 Tage gemeinnützige Arbeit

Als sie reinkam, riss er ihr die Kleidung runter und vergewaltigte sie. Dabei schlug er ihr ins Gesicht und drückte ihren Mund zu.

„Schwarzer Schwanz ist teuer“, sagte der Somalier während der Vergewaltigung zu dem 12-jährigen Mädchen.

Aus dem gerichtlichen Gutachten geht hervor, dass die Vergewaltigung „starke Blutungen aus dem Unterleib“…

Ursprünglichen Post anzeigen 628 weitere Wörter

Estland: Drohne filmt NATO-Übung ‚Spring Storm‘ in Vorua

Am Montag begannen im estnischen Vorua die NATO-Übungen namens ‚Spring Storm‘ [Frühlingssturm] im Südosten des Landes.

Insgesamt um die 6.000 Soldaten, darunter 1.500 Truppen von 10 NATO-Mitgliedsstaaten probten ihre Kampfkünste, übten die Koordination zwischen verschiedenen Einheiten und verbesserten ihre Methoden der Gruppeneinteilung, so das estländische Verteidigungsministerium.

Mehr auf: https://deutsch.rt.com/

Türkei: Erdogan erteilt EU Absage

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan gibt sich angesichts der von der EU geforderten Änderung der Terrorgesetze kompromisslos. Die Angleichung der Definition von Terrorismus an EU-Standards ist eine von fünf Kriterien, die Ankara erfüllen muss, damit die EU Türken ohne Visum einreisen lässt. In Bezug auf eine Aktion kurdischer Aktivisten sagte Erdogan vor Anhängern in Istanbul in Richtung Brüssel: „Ihr lasst es zu, dass Terroristen vor dem EU-Parlament ihre Zelte aufschlagen und gibt ihn…
LESEN SIE MEHR: http://de.euronews.com/2016/05/06/tue…