Hessen und NRW: Polizei darf Vergehen von Flüchtlingen nicht öffentlich machen

Die deutschen Polizeibehörden haben offenbar die Anweisung bekommen, über Vergehen von Flüchtlingen nichts in die Öffentlichkeit zu geben. Straftaten mit Bezug zu Asylbewerbern würden sofort zu Seite gelegt, sagt ein Polizeibeamter aus Frankfurt/Main.

polizei31-2d4cbc37Die Bild-Zeitung zitiert einen hochrangigen Polizeibeamten aus Frankfurt/Main: „Bei Straftaten von Tatverdächtigen, die eine ausländische Nationalität haben und in einer Erstaufnahmeeinrichtung gemeldet sind, legen wir den Fall auf dem Schreibtisch sofort zur Seite. Es gibt die strikte Anweisung der Behördenleitung, über Vergehen, die von Flüchtlingen begangen werden, nicht zu berichten. Nur direkte Anfragen von Medienvertretern zu solche Taten sollen beantwortet werden.“

Weiterlesen: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Werbeanzeigen

8 Kommentare

  1. Orwell: Und manche Tiere sind gleicher als gleich!
    Wie doch das Recht verzogen, gebeugt und verdreht werden kann.

  2. Grüß Gott,
    ich bin 1975 geboren und lebe seit meiner Geburt im selben Ort im Landkreis München.
    Seit man den Knechten Merkills eine Räuberhöhle errichtet hat im Ort,
    muß die Polizei mindestens drei mal pro Tag wegen diesen Leuten ausrücken!
    In der örtlichen Presse hört oder liest man nie etwas darüber!
    Von ein paar Wochen haben zwei Kinder der Räuberbande Merkills im Alter von ca.6-8 Jahren versucht mein Hund zu steinigen!
    Denen habe ich aber die Hammelbeine lang gezogenen!
    Das Schlangen und Otterngezücht Merkills wird schon sehr bald dumm aus der Wäsche kucken,
    denn die Wiederkunft Jesus Christus steht unmittelbar bevor!

  3. Hessen Faschismus der Linksgrünversifften – die schon länger hier lebenden wollen, dass ihnen die neu hinzugekommenen die Frauen und Töchter mal g´scheit durchficken – ob sies dann raffen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.