Polizei verhindert islamistischen Anschlag in Paris

PARIS. Die Pariser Polizei hat am Donnerstag einen mit einem Messer bewaffneten Mann erschossen, der vor einem Kommissariat einen Polizisten angegriffen hatte. Der Angreifer soll dabei „Allahu Akbar“ gerufen haben. Der Beamte wurde verletzt, teilte das französische Innenministerium mit.

Das Polizeirevier wurde weiträumig abgesperrt. Unklar ist derzeit noch, ob der Islamist einen funktionsfähigen Sprengstoffgürtel am Körper trug. Laut französischen Medien wurden alle Schulen in der Umgebung des Tatortes geräumt. Zeugen berichten demnach von zwei bis drei Schüssen.

Quelle: jungefreiheit.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.