Weinheim: Enttäuschte „Flüchtlinge“ – In Syrien hieß es: „In Deutschland ist der Himmel“

„Flüchtlinge“, die Mehrheit sind Illegale, haben falsche Illusionen von dem, was sie in Deutschland erwartet bzw. was sie vorab über Deutschland hören. Ob Berichte in den arabischen TV-Nachrichten oder direkt vom Schlepper seines Vertrauens übermittelt, die bunten Geschichten über das deutsche Paradies verbreiten sich wie ein Trommelfeuer, dabei hat jeder ein Smartphone und die Realität breitet sich im Internet aus. Aber selbst ein Leben am unteren Rand der deutschen Gesellschaft scheint noch verlockender zu sein, als auf dem Balkan, in Nahost oder in Afrika zu bleiben.

Trotz allem sind die Enttäuschungen groß, wie im Fall der „Flüchtlinge“ in Weinheim: Die Feldbetten sind Schrott, viel zu hart – auch das Essen behagt nicht und ist zu wenig: kein „arabisches Essen“ wie Reis, Couscous und frisches Gemüse, das meiste was der Caterer anliefert wird weggeworfen. In Syrien habe es geheißen: „In Deutschland ist der Himmel.“ – Man sollte nicht immer alles glauben, was einem erzählt wird.

Quelle: netzplanet.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.