Das Problem des Islams sind die Muslime selber

Von Rina Bina

Wie soll man die richtigen Worte für eine zerbrochene Kultur finden? Wie soll man die richtigen Worte finden, wenn gegenwärtig Hass, Verachtung, Misshandlung und Mord ihren Lauf nehmen? Wie soll man die richtigen Worte finden, wenn man buchstäblich seine Religion beim Untergang zusieht? Wie soll man die richtigen Worte finden, wenn Menschen die sich meine Glaubensbrüder nennen, Pläne für die Vernichtung der Freiheit des Menschen schmieden? Wie soll man für etwas Worte finden, dass sich als „die einzige Wahrheit“ definiert? Unter dieser Wahrheit nimmt man sich das Recht diese als Unfehlbar zu erachten. NICHTS auf dieser Welt ist Unfehlbar! Muslime sind nicht Unfehlbar! Das Sytem Irans, Saudi-Arabien’s, Pakistan’s, Somalia’s, Sudan’s, Mali’s uvw. ist NICHT Unfehlbar! Diese Systeme die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den politischen Islam Ausdruck zu verleihen, leben ausschließlich NUR von der Angst der Menschen.

Frauen werden unterdrückt. Menschen werden vom Staat zu etwas gezwungen, zu dem sie gar nicht stehen! Im frühen Alter lernt man den Unterschied zwischen Muslim und Kafir. Man kennt die Feinde USA und Israel gut. ++Der Westen liefert die Waffen, die unsere Familien töten++ Schon werden Kinder für den Kampf vorbereitet. Man implementiert den Antisemitismus, den Hass gegen Andersdenkende, gegen jene, die dem eigenen Weltbild nicht entsprechen.

Der Islam wird siegen, koste es, was es wolle. Egal wenn man dabei Unrecht ausübt, wenn man unterdrückt, lügt, klaut, betrügt. Egal wenn man Unschuldige tötet, es sind ja nur MENSCHEN!!!!

Wie soll man da die richtigen Worte finden? Die richtige Handlungsweise? Wie kann man solchen Muslimen, die es massig in Überzahl gibt, helfen? Wie kann man ihnen diese regelrechte Gehirnwäsche austreiben? Indem man den Islam entpolitisiert. Gegenwärtig scheitert jedes Land, dessen Rechte und Pflichten sich nach islamischen Maßstäben richtet.

Hinrichtungen, Auspeitschungen, Steinigungen, wieweit soll das ganze gehen? Warum will die Zivilisation dieser Bevölkerungen sogerne in den Westen? Im Westen leben, Arbeiten und säkulare Pflichte und Rechte genießen? Die Nichtmuslime sind in allem besser als gegenwärtig die Muslime.

Man muss nicht unbedingt in den Nahen Osten blicken, um das zu bemerken. Anstatt eine gute schulische Bildung zu genießen, eine Familie zu gründen, Arbeiten zu gehen und als Ernährer seine Familie ernähren, hat man nichts besseres zutun als in den Jihad zu ziehen. Man hat nichts besseres zutun, als eine Ideologie verpackt in Dawah in die Hirne der jungen Menschen zu pflanzen. Sie somit zu radikalisieren und ihnen Hass auf die Gesellschaft, Hass auf den Staat und Hass auf das Anderssein zu implementieren. Wie demütigend und primitiv ist das Gedankengut der hierlebenden Muslime?

Muslime, die Chance auf Bildung haben, Chance auf Besserung der islamischen Community. Eine Chance, endlich die Steinzeitalter-Kultur in die Tonne zu klopfen!
Aber nein, nichts von dem passiert. Man wälzt sich Tag für Tag in der Opferrolle und kommt nicht darauf, einfach vor der eigenen Tür zu kehren.

Menschen wie Pierre Vogel, Sabri, Sven Lau, Abu Nagie und Falk sind Giftstoffe der islamischen Community. Ihre Follower und ihre Anhängerschaft ist hoch.

Pierre,Lau, Nagie, Falk, ihr seid Versager. Ihr seid Versager auf ganzer Linie und ich schäme mich dafür, das ihr euch Muslime nennt. Pierre als Boxer nicht gemocht und als Kind keine große Aufmerksamkeit bekommen. Dachte sich, „Hey, dann lass ich mir einen Bart wachsen und konvertiere zum Islam, um meiner Rache an der Gesellschaft gerecht zu werden“. Nagie, der Geschäftsmann dem es nur um das einziehen der Spendengelder geht. Deine Kontakte nach Saudi-Barbarien sind schon lange kein Geheimnis mehr. Aber Hauptsache die Sozialleistungen des Kufr-Staates annehmen und gleichzeitig die Ungläubigen verfluchen, weil sie ungläubig sind. Falk, der Sprengkobold der im Knast konvertierte. Falk ist al-Qaidas größter Fan. Er ist aus einem einzigen Grund konvertiert, er sucht die Legitimation die BRD zu verachten und zu vernichten, da es als Linksextremist nicht gereicht hat. Erbärmliche Gestalten.

Eine weitere gegenwärtige Gefahr besteht in der DITIB. Die immer mehr Einfluss in die Politik fordert und im Grunde nur der Lange Arm Erdowahns ist. Muslime die sich hinter ihren Masken&Kostümen verstecken um der Sache gerecht zu werden. Man versucht die Demokratie anhand ihrer selbst zu vernichten. Sie stellen es geschickt an. Unter Ihnen sind Ärzte, Juristen, Anwälte, Solzialarbeiter und Imame.

Ihr gebt den Ungläubigen die Schuld an der misslichen Lage im Islam und der Muslime. Ich sage, die Muslime sind selber Schuld. Muslime wollen so leben. Man will nichts ändern. Keine großen Proteste gegen Unterdrückung, keine großen Reden des Zentralrats. Keine großen Einsätze für ein Miteinander. Nur vereinzelt kämpfen ein paar dafür und doch sind es zuwenige.

Quelle: journalistenwatch.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.