Frankreich beschlagnahmt Kalaschnikow-Munition und IS-Videos in geschlossener Moschee

kalakoxxx

Kalaschnikow-Munition und Propaganda-Videos des IS – das wurde bei Razzien nach der Schließung einer Moschee nahe Paris gefunden, teilten französische Behörden am Sonntag mit. AFP berichtete.

Die Moschee in Lagny-sur-Marne, rund 30 Kilometer östlich von Paris, war schon am vergangenen Mittwoch nach einer Großeinsatz der Polizei geschlossen worden. Das muslimische Gebetshaus galt als salafistische Einrichtung und war die dritte Moschee, die nach den Terroranschlägen vom 13. November geschlossen wurde.

Der Präfekt der Seine-und-Marne Region sagte am Sonntag laut AFP: „7,62 mm Munition für die Kalaschnikow und Propaganda-Videos“ der Terrormiliz IS seien bei Razzien bei der salafistischen Gruppe gefunden worden, welche das Haus betrieb. Die Menge der sichergestellten Munition und ihr Fundort wurden nicht genannt.

Laut dem Präfekten fand die Polizei auch Aufnahmen von Gesängen zur „Verherrlichung der Jihand-Märtyrer der Terrororganisation Jabhat al-Nusra“. Die Aufnahmen waren zwischen Lehrmaterial für Kinder und Jugendliche versteckt – in einer illegalen religiösen Privatschule.

Im Zuge der Aktion wurden insgesamt 22 Ausreiseverbote und neun Hausarreste für „radikalisierte Personen“ verhängt. Dass ein Revolver und dschihadistisches Material bei einer Razzia im selben Umfeld beschlagnahmt wurden, hatte Innenminister Bernard Cazeneuve bereits Tage zuvor erwähnt.

Weiterlesen: epochtimes.de

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.