Flüchtlinge wieder loswerden: Schweden stellt Umverteilungs-Antrag bei EU

Schweden will einen Teil bereits aufgenommener Migranten wieder loswerden: Stockholm habe beantragt, den Umsiedlungsmechanismus der EU zu benutzen, so EU-Flüchtlingskommmissar Dimitris Avramopoulos am Montag in der schwedischen Hauptstadt. „Wir verstehen das vollkommen und bereiten entsprechende Vorschläge vor.“

sw2015ljqxxftWohin die Migranten aus Schweden gebracht werden sollen, ist derzeit noch unklar. Auch wenn die von Deutschland und Schweden durchgesetzte Umverteilung der Flüchtlinge in Europa nur sehr schleppend vorankommt (erst einige Hundert Menschen wurden in andere Länder gebracht, berichtet die Kronenzeitung) könnte es für die Schweden wegen ihres Hilferufs nun etwas schneller gehen: Das Land hat relativ zur Bevölkerungszahl die meisten Asylwerber aufgenommen. Es werde nun von weiteren Umsiedlungen aus Griechenland und Italien ausgenommen, so Kommissar Avramopoulos.

Wir waren naiv“

Vergeblich hatte Schwedens Regierungschef Löfven an die EU-Regierungschefs appelliert, mehr Solidarität zu zeigen und einen Teil der Migranten aus Deutschland und Schweden bei sich aufzunehmen. Nach dem Terroranschlag in Paris kamen Sicherheitsbedenken hinzu: „Ich muss leider sagen, dass Schweden naiv war“, so Lövfen auf der ersten Pressekonferenz nach den Anschlägen.

Mittlerweile hat Schweden neue Bestimmungen in Kraft gesetzt, die spätestens im April in Kraft treten sollen. Das Asylrecht werde „auf das EU-Minimum“ herabgesetzt, so Löfven. Weniger Migranten sollen Bleiberecht bekommen, der Familiennachzug nur noch für Kinder gelten und in Bussen, Bahnen und Fähren sollen künftig konsequent Ausweise kontrolliert werden. Die Altersangaben junger Menschen will man strenger überprüfen. Von einer konsequenten Grenzschließung ist jedoch keine Rede.

Weiterlesen: epochtimes.de

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.