Der Terror kommt näher: Münchner Polizei vereitelte offenbar Anschlag

polizei31-2d4cbc37

München. Die Einschläge kommen näher. “Focus Online” zufolge haben Spezialkräfte der bayerischen Polizei am späten Donnerstagabend eine Gruppe dringend Tatverdächtiger auffliegen lassen, die möglicherweise einen Anschlag in der bayerischen Landeshauptstadt vorbereitet hatte.

Für ihre Tat wollten die Verdächtigen offenbar mehrere Polizei-Uniformen benutzen, die im Zimmer eines Hotels im Münchner Stadtteil Berg am Laim gefunden wurden. Außerdem sollen die Ermittler in dem Zimmer mehrere Gasflaschen gefunden haben.

Vier der insgesamt acht Verdächtigen, darunter ein Deutscher mit iranischer Herkunft, sind offenbar auf der Flucht. Die Münchner Polizei soll eine Großfahndung eingeleitet haben, an der sich auch Fahnder der Bundespolizei beteiligen. Eine Servicekraft des Hotels habe in einer Suite sieben Männer und eine Frau angetroffen, die verschwörerisch über eine kurz bevorstehende Aktion diskutierten. Auf einem Bett habe die Hotel-Mitarbeiterin mehrere Polizei-Uniformen entdeckt. Wenig später habe die Rezeption die Münchner Polizei verständigt.

Weiterlesen: zuerst.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.