Großbritanniens Premier Cameron: “Wir haben eine andere Vision von Europa.”

gbxszawq264r

London. Großbritanniens Premierminister David Cameron hat von der EU weitreichende Reformen gefordert. Gleichzeitig schloß er einen Austritt aus der Staatengemeinschaft nicht aus.

Am Dienstag erreichte die Liste von Camerons Forderungen den EU-Ratspräsidenten Donald Tusk. Dort wurden die Forderungen wenig begeistert aufgenommen. Denn Cameron fordert unter anderem eine Begrenzung des Zuzugs von Asylbewerbern nach Großbritannien. Zudem sollen EU-Einwanderern in den ersten vier Jahren das Kindergeld und Steuererleichterungen gestrichen werden. Außerdem sollen nationale Parlamente ein Veto-Recht gegenüber EU-Gesetzen haben. Cameron kommentierte dies knapp: “Wir haben eine andere Vision von Europa.”

Unabhängig davon hat David Cameron seinen Landsleuten bis 2017 eine Abstimmung über den Verbleib in der EU in Aussicht gestellt. Dies sei “die wichtigste Wahlentscheidung” der Briten. Sollten die Reformforderungen umgesetzt werde, so werde Cameron dafür eintreten, daß “Großbritannien in einer reformierten EU bleibt”. (ag)

Quelle: zuerst.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.