Die schleichende Versklavung der Deutschen

Indexexpurgatorius's Blog

Die Bundeswehr in Mecklenburg-Vorpommern lässt künftig drei große Kasernen von Sicherheitsdiensten bewachen.

In Viereck bei Pasewalk, in Torgelow (beide Landkreis Vorpommern-Greifswald) und in Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) übernehmen nach NDR-Informationen private Unternehmen den Wachschutz der dort stationierten Soldaten.

Die geschätzten Kosten belaufen sich auf rund 15 Millionen Euro. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte dieses Vorgehen in einem neuen Bewachungskonzept bereits im vergangenen Jahr angekündigt. Bundesweit werden bereits gut 300 der rund 450 militärischen Objekte von sogenannten Zivilgewerblichen geschützt.
Die Armee müsse sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren, hieß es.

Doch was sind laut Ursula von der Leyen die Kernaufgaben der Bundeswehr?

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bezeichnete die Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden als eine große Aufgabe. „Deswegen richtet sich die Bundeswehr darauf ein, dauerhaft mit Personal und der großen Erfahrung in Führung und Organisation mit anzupacken. Die Flüchtlingshilfe wird zu einer wichtigen zusätzlichen Aufgabe für…

Ursprünglichen Post anzeigen 192 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.