Abschaffung der Netzneutralität: Trotz heftiger Kritik – EU-Parlament beschließt neues Gesetz

Die EU-Vertreter haben beschlossen, dass es in Zukunft ein „Zwei-Klassen-Internet“ geben wird. Für Webseiten die nicht genügend Finanzmittel zur Verfügung haben könnte das Internet schon ziemlich bald, ziemlich langsam werden.

inwx0lkd4wq

Trotz heftiger Kritik zahlreicher Abgeordneter hat das EU-Parlament eine europaweite Verordnung zur Netzneutralität beschlossen und keine Änderungsvorschläge für den Gesetzentwurf angenommen. Die Änderungsvorschläge wurden mehrheitlich von EU-Vertretern abgelehnt.

Das Gesetz verpflichtet Internetdienstanbieter den Datenverkehr gleichmäßig und unabhängig durch die Netze zu leiten, berichtet die Wochenzeitung Junge Freiheit. Es gebe zwar Ausnahmen, aber diese würden nur bei gerichtlicher Verordnung gelten. Anbietern von Internet-TV oder Gesundheitsdienstleister ist es weiterhin erlaubt unbeschränkten Zugang zu schnellen Datenleitungen zu haben, aber nur wenn sich diese Dienste nicht auf die allgemeine Internetqualität auswirken, so „JF“.

Das Gesetz beinhaltet auch die schrittweise Abschaffung der Roaming-Gebühren ab 2017.

Grundstein für „Zwei-Klassen-Internet“ gelegt

Der Gesetzesentwurf stößt bei vielen auf Widerstand. Es wird befürchtet, dass durch die Verordnung ein „Zwei-Klassen-Internet“ entsteht und eine schnelle Datenübertragung nur mehr für bestimmte Nutzer möglich wird.

Vor der Abstimmung hatten Internetunternehmen und Risikokapitalgeber aus Europa und den USA sowie Bürgerrechtsorganisationen, die deutschen Landesmedienanstalten und auch der Erfinder des World Wide Web, Sir Tim Berners-Lee sich gegen den Gesetzesentwurf ausgesprochen. Durch dieses Gesetz wird die Netzneutralität faktisch abgeschafft.

Weiterlesen: epochtimes.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.