Schweden: Gruppenvergewaltigung durch muslimische „Flüchtlingskinder“

versv2839110nv

Die Flüchtlinge, die derzeit nach Europa kommen sind zu 99% muslimisch. Warum aber sind nur so wenige Christen unter ihnen? Weil sich die Christen von den Asylheimen und Flüchtlingscamps fernhalten, sogar von den UN Camps, denn dort sind sie nicht sicher und werden angegriffen, vergewaltigt und getötet.

Die Wenigen, die versucht haben sich unter die Masse der illegalen Migranten zu mischen, wurden von den Booten geworfen, so der Bericht von Passagieren vor ein paar Monaten. Die Muslime nehmen falsche Identitäten an und geben vor Christen zu sein, sie tragen sogar Kreuze, denn sie glauben, so werden sie leichter Asyl erhalten.

Mit einem Trick lockten jugendliche Flüchtlinge eine junge Frau im Stockholmer Stadtteil Södermalm in einen Hinterhalt und vergewaltigten sie mehrfach und über Stunden. Die vier Jugendlichen, die aus Nordafrika stammen, machten zunächst falsche Angaben über ihr Alter, so der Staatsanwalt.

Sie erschlichen sich das Vertrauen der Frau und lockten sie an einen Aussichtspunkt im Grünen, wo sie sie plötzlich angriffen und brutal und über mehrere Stunden vergewaltigten. Schließlich gelang es der Frau zu entkommen und einen Bus anzuhalten. Später musste sie im Krankenhaus behandelt werden.

Ein Arzt, der die Jugendlichen untersuchte, sagte, dass sie alle älter als 15 Jahre alt seien, so der Staatsanwalt gegenüber Fria Tider.

Quellen: The Muslim Issue, Fria Tider

Quelle: europenews.dk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.