Krone-Chefredakteur: Testosteron gesteuerte Syrer – Horden stürmen Supermärkte

Ein Leitartikel in der Sonntagsausgabe der „steirischen Kronen Zeitung“ vom Chefredakteur Christoph Biró, der wohl in dieser Form nie in Deutschland erscheinen würde. Dazu sollte man wissen, dass die „Kronen Zeitung“ sehr SPÖ-nah ist, also das Pendant der SPD, und keineswegs mit der FPÖ sympathisiert. Menschen mit Helfersyndrom, Luftballonaufpuster, schwenkende Fähnchen-Willkommens-Schreihälse sollten diesen Artikel mit Vorsicht lesen, denn dieser könnte akute Hyperventilation auslösen.

Die Empörung über den Leitartikel ließ nicht lange auf sich warten, 30 Beschwerden erreichten den Presserat, der nun den Fall dem zuständigen Senat vorgelegen wird, wie der Standard berichtet. Und warum? Weil die Kronen Zeitung in diesem Jahr mehr als vierzigmal gegen den Ehrenkodex der österreichischen Presse verstieß. Heißt im Klartext, zu oft über die Wahrheit berichtet.

ostkrzz2ddSpürnase Tanja P.

Quelle: netzplanet.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.