ISIS-Stützpunkt vor den Toren Österreichs

boq91k4jbhdd

Bisher hörte man von ISIS-Terroristen nur aus entlegenen Gegenden wie Syrien oder dem Irak, aber offenbar hat sich eine Terrorzelle des „Islamischen Staat“ vor den Toren Österreichs niedergelassen. Der „Mirror“ berichtet, dass sich Jihadisten in Osve, einem Dörfchen in einer bosnischen Einöde, niedergelassen haben. Hier soll ein Terror-Stützpunkt aufgebaut worden sein, um sich auf den „Heiligen Krieg“ vorzubereiten.

Mindestens 12 Terroristen sollen in den vergangenen Monaten von hier in den Jihad aufgebrochen sein, berichtet Terrorexperte Dzevad Galijasevic – Tendenz steigend.

Bosnien bietet sich auf Grund seiner Lage als Drehkreuz für Terroristen an. Außerdem ist es nach dem Jugoslawienkrieg in den 1990er Jahren relativ einfach an Waffen zu kommen. Die europäischen Geheimdienste fürchten jetzt, dass der Terror von Bosnien aus nach Europa getragen wird.

Quelle: oe24.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.