„Flüchtlinge“ schlagen Wächter krankenhausreif

xzxzrtqqa7765In der Nacht zum Samstag haben zwei „Flüchtlinge“ aus Tunesien und Libyen im Asylbewerberheim in Schmiedeberg (Sachsen) einen Wachmann zuerst brutal verprügelt und danach sein Auto gestohlen. Sie schlugen den Mann „mit Fäusten zu Boden und traten anhaltend auf ihn ein“, so ein Sprecher der Polizei. In der Jacke des Opfers fanden sie den Schlüssel seines Autos, mit diesem wollten sie nach Dresden fahren. Auf einer Landstraße kamen sie aber von der Fahrbahn ab und schlitterten durch den Straßengraben. Die beiden „Flüchtlinge“ wurden festgenommen und befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Der verprügelte Wachmann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. (Quelle: BILD.de, gut versteckt im Regional-Bereich)

Quelle: pi-news.net

2 Kommentare

  1. Diese scheiß Kanacken sollen zurück in ihre Herkunftsländer! Dieser Dreck kommt einfach nach Deutschland und nimmt uns Deutschen die Arbeitsplätze, Wohnungen und Frauen weg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.