Staatliche Zensur und Lügenpresse vergiften das Volk

Gegen den Strom

MeinungsfreiheitVon oben herab wird dem Volk der Mund verboten. Wer sich nicht der Meinung der Obrigkeit anschließt, gilt als Volksverhetzer. Dabei sind es Politiker und Massenmedien, die hetzen – und zwar gegen die eigene Bevölkerung.

Von Henry Paul

Die Pegida-Demonstration hat etwas bewirkt, was bis dahin nicht als möglich gedacht wurde. Die gesamte Mainstream-Medien haben in einem Aufschrei diese Demonstration als Zeichen für die Zerstörung der Demokratie, als eine Hassexplosion der Volksverhetzer, als ein von Rassismus geprägtes aufgewiegeltes Volk bezeichnet. Das Imperium schlägt zurück. Je deutlicher der Rechtsbruch und der Wahn des Willkommens-Spuk, je mehr Menschen in Deutschland diesen Wahn erkennen, je dramatischer die Lage sich zuspitzt und je auswegloser der Zustand mit den Zuwanderern wird, desto bösartiger werden die demonstrierenden Menschen niedergeschrien, desto tiefer wird in die Zensurkiste gegriffen, desto unverzeihlicher äußert sich der Staatsapparat über die friedlichen Menschen, desto lauter wird nach dem Verfassungsschutz und der Polizei gerufen.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.653 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.