“Bild”-Zeitung veröffentlicht Fotos und Namen von Asylkritikern

facebook-257829_640

Berlin. Die “Bild”-Zeitung hat 42 Bürger an den Pranger der Schandegestellt, die sich auf “Facebook” gegen die Asylpolitik der Bundesregierung ausgesprochen haben. In ihrer Dienstagsausgabe und auf ihrer Netzseite veröffentlichte sie die Namen und Bilder der entsprechenden Personen.

“Wer Haß sät, wird Gewalt ernten.” So kommentierte das Springerblatt die Auflistung der Personen in dem begleitenden Artikel. Eine Handlungsaufforderung hat die Zeitung mit den vier Buchstaben auch zur Hand: “Herr Staatsanwalt, übernehmen Sie!”

Die Methode der sozialen Bloßstellung von Asylkritikern ist nicht auf die “Bild” beschränkt. So suchte Spiegel TV bereits Ende August so genannte “Haßprediger” gegen den Asylansturm auf, um sie und ihr soziales Umfeld vor der Kamera vorzuführen. (ag)

Quelle: zuerst.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.