Slowakei: Erster NATO-Staat an Russlands Seite

Das Erwachen der Valkyrjar

305027629

Erstmals hat ein NATO-Mitgliedsstaat die russische Operation in Syrien begrüßt, schreiben die „Deutschen Wirtschafts Nachrichten“. Das jedoch führt zu einem “Riss” in dem Völkerbund.

DWN zufolge, “bröckele” die NATO-Front, da sich der Premierpräsident des Mitgliedsstaates Slowakei, Robert Fico, für die Operation der russischen Luftstreitkräfte aussprach.

„Egal ob nun ein amerikanischer Angriff auf Ziele des sogenannten „Islamischen Staates“ oder ein russischer erfolgreich ist – in beiden Fällen gilt das gleiche“, zitiert das Nachrichtenportal den slowakischen Premier. Er habe keine „ideologischen Scheuklappen“, betonte der Minister.

Darüber hinaus sei für die Lösung des Syrien-Konflikts seiner Ansicht nach die Einbeziehung des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad nötig.

Zuvor hatte der slowakische Außenminister Miroslav Lajčák geäußert, dass sich die EU bei der Lösung des Syrien-Konflikts nicht nur auf diejenigen Seiten orientieren solle, die ihr „gefallen“, sondern auch auf die, die das Potenzial haben, diese Krise zu lösen. Russland habe dieses Potenzial, betonte Lajčák.

Mehr zum Thema: Slowakischer…

Ursprünglichen Post anzeigen 91 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.