Magdeburger Oberbürgermeister Lutz Trümper ist aus der SPD ausgetreten

MAGDEBURG. Der Magdeburger Oberbürgermeister Lutz Trümper ist aus der SPD ausgetreten. Er habe am Mittwochmorgen sein Parteibuch persönlich in der Parteizentrale abgegeben, berichtete die Magdeburger Volksstimme. Trümper hatte der SPD-Landeschefin Katrin Budde in der Asylpolitik Realitätsverweigerung vorgeworfen.

Während Budde die Ankündigung von Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU), Sachsen-Anhalt könne nicht noch einmal 30.000 Asylsuchende aufnehmen, kritisiert hatte, sprang Trümper dem CDU-Politiker zur Seite. Budde sah dies als Angriff auf ihre Person. Zudem warf sie ihrem Parteikollegen vor, er schade mit seinen Äußerungen zur Asylpolitik dem Wahlkampf der SPD. In dem Bundesland wird am 13. März ein neuer Landtag gewählt.

Weiterlesen: jungefreiheit.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.