Heidelberg: Versuchte schwere Brandstiftung an Flüchtlingsunterkunft, zwei pakistanische Tatverdächtige festgenommen

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg und die Kriminalpolizeidirektion Heidel-berg ermitteln gegen zwei pakistanische Staatsangehörige im Alter von 23 und 27 Jahren wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung.

Die Verdächtigen sollen am Sonntagmorgen, gegen 1.45 Uhr, an mehre-ren Stellen an den Eingängen der Flüchtlingsunterkunft im Stadtteil Pfaffengrund Feuer gelegt haben.

Nur durch das schnelle Eingreifen von Bewohnern der Gemeinschaftsun-terkunft und der Berufsfeuerwehr Heidelberg wurde ein Übergreifen auf das Gebäude verhindert. Der Sachschaden ist gering.

Die beiden Verdächtigen wurden bei der Tatbegehung von mehreren Be-wohnern beobachtet und auf der Flucht verfolgt. Aufgrund ihrer Hinweise wurden die Verdächtigen wenig später in unmittelbarer Tatortnähe an einer Bushaltestelle festgenommen.

Quelle: netzplanet.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.