Haftverschonung: Gewalttätiger Libyer taucht unter

verqs4298kio

BERLIN. Ein 28 Jahre alter Libyer, der in Berlin mehreren Frauen die Haare angezündet hatte, ist untergetaucht. Bis der Mann wieder aufgefunden wird, seien die Ermittlungen eingestellt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der JUNGEN FREIHEIT. Ein entsprechender Haftbefehl gegen den 28jährigen sei wieder in Vollzug gesetzt worden.

Der am 20. Februar festgenommene Täter war zuerst in einer Einrichtung für psychisch Kranke untergebracht worden. Im Mai stellte die Staatsanwaltschaft nach Zweifeln an der Geisteskrankheit einen Antrag auf reguläre Untersuchungshaft bis zum Prozeß. Der zuständige Richter gab der Entlassung aus der psychiatrischen Einrichtung zwar statt, sprach jedoch zugleich eine Haftverschonung mit der Auflage, an Therapiesitzungen teilzunehmen, aus. Daraufhin tauchte der Libyer unter.

Quelle: jungefreiheit.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.